architekten.de: Frankfurter Startup digitalisiert die Architektensuche

Individuelle Architekten-Empfehlungen und persönliche Beratung (Screenshot von architekten.de, September 2018)

[Gesponserter Beitrag] Das Frankfurter Startup architekten.de unterstützt private und gewerbliche Bauherren dabei, den richtigen Architekten für ein Bauprojekt zu finden. Dabei werden mit Hilfe von modernster Matching-Technologie ausgewählte Architekturbüros vorgeschlagen, passend zu den individuellen Wünschen der Bauherren, z. B. Gebäudetyp, Baustil, Wunschtermin und geplantes Budget. Weiterlesen →

Top 10: Die beliebtesten deutschen Architekturbüros auf der Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu

Ein Mitarbeiter im sonnigen Büro (Foto: Bethany Legg / Unsplash)

Auf kununu wächst langsam, aber stetig, die Zahl der Bewertungen von Architekturbüros als Arbeitgeber. Während viele namhafte Büros dort überraschend schlecht abschneiden, gibt es auch eine Reihe von Büros, die sehr gut bewertet wurden. Wir stellen die zehn Architekturbüros vor, die auf kununu von ehemaligen und aktuellen Mitarbeitern am besten bewertet wurden. Weiterlesen →

Zeiterfassung im Architekturbüro mit clockodo

[Gesponserter Beitrag] Seit drei Jahren weiß das Architekturbüro ARCHINOA genau, wie viel Zeit Sie in welche Kunden stecken. Ganz egal, ob es sich um Vermessungen handelt oder die Planung von Dachgeschossen, Johann Kaisers Lieblingsprojekte. Der Geschäftsführer hat clockodo eingeführt. Im Wiener Büro läuft das Programm einfach mit und zeigt den Architekten, ob ein Projekt im Budgetrahmen bleibt. Dieser automatisierte Prozess gibt endlich wieder Freiraum für mehr Kreativität und die eigentliche Arbeit. Weiterlesen →

#365TageBaukultur: Hashtag-Kampagne & Kurzfilm der Bundesstiftung Baukultur

Die Bundesstiftung Baukultur hat eine Hashtag-Kampagne gestartet. Mit #365TageBaukultur soll „der manchmal schwer greifbare Begriff „Baukultur“ gemeinsam mit Leben gefüllt werden“ schreibt die Stiftung über ihre Social-Media-Initiative. Jeder, dem die Baukultur am Herzen liegt, kann seine persönlichen Beiträge dazu mit dem Hashtag #365TageBaukultur in den Sozialen Medien posten. Schöne Idee. Weiterlesen →

Hamburger Architekturbüro ausgezeichnet: BIM-Qualitätssicherung CORE Q-BIM ist DIN-zertifiziert

Workflow "Auftragsannahme" (Grafik CORE architecture, Hamburg)

Als bisher einziges Generalplanungsbüro hat CORE architecture im Team mit weiteren Fachplanern der Haustechnik und Tragwerksplanung jetzt seine Software-basierte Qualitätssicherung für BIM-Prozesse DIN-zertifizieren lassen und CORE Q-BIM genannt. Die Besonderheit neben der anspruchsvollen Zertifizierung ist, dass CORE Q-BIM mit einfachen Office-Anwendungen realisiert wird. Weiterlesen →

Issuu-Alternative „Yumpu“: Büro-Broschüren und andere PDF-Dateien online präsentieren

Das Prinzip des Publizierens von PDF-Dateien im Netz ist nicht neu. Doch der Marktführer Issuu konnte sich in der Architekturszene nie so richtig etablieren. Hier kommt mit „Yumpu“ ein interessanter Wettbewerber ins Spiel. Die Plattform aus der Schweiz ist noch nicht so lange am Markt wie Issuu, überrascht aber mit interessanten Funktionen und deutlich günstigeren Preisen. Weiterlesen →

AVA oder Office?

AVA versus Office

[Gesponserter Beitrag] Präzision, Genauigkeit und Zuverlässigkeit tragen maßgeblich zum erfolgreichen Abschluss von Bauprojekten bei. Auch im digitalen Prozess sind die Planer gefordert, optimale Lösungen für alle Aufgaben zu finden. Für die Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung und das Kostenmanagement von Bauleistungen gibt es spezialisierte Branchensoftware. Ist es also sinnvoll, eine AVA-Lösung dem Arbeiten mit Office-Anwendungen vorzuziehen? Weiterlesen →

HeinzeAR-App – Augmented Reality erleben

Heinze Augmented Reality: Mehr Bilder und Videosequenzen

[Gesponserter Beitrag] Architekten und Planer erleben mit der HeinzeAR-App eine größere Informationsvielfalt und mehr Produktdetails. Viele cre:ate-Karten beinhalten neben den zweidimensionalen Informationen eine neue, erweiterte Realität und dritte Dimension in Form von weiteren Fotos, anschaulichen Produktvideos, einer direkten Interaktions-Möglichkeit bis hin zu einem lebendigen 3D-Erlebnis. Weiterlesen →