Tinder für Architekten! BauNetz-Aprilscherz mit Potential

Mit einer ungewollt interessanten Idee wartete das BauNetz am diesjährigen ersten April auf: BDA und (Bundes-)Architektenkammer würden an einer „Tinder-App für Architekten und Bauherren“ arbeiten. Und weiter heisst es in der Fake-Meldung: „Viele Architekten sind begeistert und freuen sich auf tolle Dates – bleibt die Frage: Wer zahlt die Drinks?“ Doch die unernst gemeinte Idee birgt durchaus großes Potential. Weiterlesen →

Per Smartphone-App durch die Bayerische Staatsbibliothek in München

Die Grundrisse komplexer Gebäude findet man heutzutage nicht nur auf den Tafeln von Besucher-Informationssystemen, sondern auch auf Websites und – wie die Bayerische Staatsbibliothek sehr modern beweist – in Smartphone-Apps. Die Biblitoheksverwaltung hat den „BSB Navigator“ produzieren lassen. Er hilft den Besuchern bei der Orientierung und zeigt den Weg zum gewünschten Ziel individuell an. Weiterlesen →

Wettbewerbsbetreuer Andreas Sattler: „Mehr als zwei Bilder brauche ich nicht“

Häufig beklagen Architekturbüros die unqualifizierte Beurteilung ihrer Referenzen: Auslober und Wettbewerbsbetreuer seien entweder nicht ausreichend qualifiziert oder nähmen sich viel zu wenig Zeit, ein Büro und seine Projekte angemessen zu bewerten. Myrta Köhler befragte für einen Beitrag des Magazins „Competition“ deshalb einen Wettbewerbsbetreuer, der aus erster Hand von der Situation hinter den Kulissen berichtet. Weiterlesen →

Personalmarketing via Facebook & Twitter: Neue Mitarbeiter über Soziale Medien finden

Einige Architekten und Ingenieurbüros nutzen bereits Social Media-Plattformen wie Facebook oder Twitter, um aktiv ihre Zielgruppe anzusprechen. Dabei ist es besonders wichtig, authentische Inhalte zu veröffentlichen. Social Media bietet darüber hinaus die Möglichkeit, potentielle Mitarbeiter gezielt zu erreichen und für das eigene Büro zu gewinnen. Ein Gastbeitrag von Felix Schulz Weiterlesen →

Heinze ArchitektenAWARD 2016 ausgelobt

[Gesponserter Beitrag] Heinze ist gemeinsam mit den Sponsoren HALFEN, Junkers Bosch, Gira und Blanke wieder auf der Suche nach realisierten Architekturobjekten der letzten 5 Jahre aus dem Bereich Wohnungsbau. Prämiert wird in den Objektkategorien Einfamilien- und Zweifamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser und Geschosswohnungsbauten sowie Sonderwohnungsbauen mit je 4.000 Euro. Weiterlesen →

Die Plattform „Archinaut“ bringt Architekten und Bauherren zusammen

Die Schweizer Vermittlungsplattform Archinaut ist seit Sommer 2015 auch in Deutschland aktiv. Potenzielle Bauherrinnen und Bauherren beschreiben ihre Anliegen anonym auf der Website und wählen die entsprechenden Baukriterien und gewünschten Services. Die Auftragsanfragen werden den bei Archinaut registrierten Architekturbüros angezeigt, die daraufhin dem Bauherren ihr Interesse signalisieren können. Weiterlesen →

Website-Check – Optimieren Sie Ihre Internet-Seiten / Seminar der Architektenkammer Bremen (05.04.2016)

In diesem Tagesseminar der Architektenkammer Bremen werden 12 leicht umsetzbare Punkte erläutert, mit denen Architekten ihre Websites nutzerfreundlicher und effektiver machen können. Denn nur eine Website, auf der zum Beispiel ein potentieller Bauherr findet, wonach er sucht, ist erfolgreich und führt zu neuen Kontakten und Aufträgen. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Büro-Website diese Kontakte ermöglicht! Weiterlesen →

Building Information Modeling mit ORCA AVA

[Gesponserter Beitrag] Interdisziplinäre Zusammenarbeit nach der BIM Planungsmethode ist nur dann möglich, wenn der korrekte Datenaustausch der fachspezifischen Softwarelösungen gegeben ist. Ein offener Standard für die Übergabe von 2D- und 3D-CAD Daten in AVA-Lösungen sind die Industry Foundation Classes (IFC). ORCA AVA, das Komplettprogramm zur Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung und zum Kostenmanagement von Bauleistungen unterstützt IFC-Daten. Weiterlesen →

1...91011...2030...