Architekten und Planer können wieder ihre Lieblinge aus der Bauindustrie wählen

Heinze Architects Darling 2019

[Gesponserter Beitrag] Wer bietet die besten Produkte und Lösungen? Wessen Produkte sind besonders innovativ? Welche überzeugen durch ihre Energieeffizienz? Unter diesen und weiteren Fragestellungen sucht die Heinze Marktforschung in einer groß angelegten Architektenbefragung favorisierte Hersteller der Bauindustrie und die führenden Dienstleister. Weiterlesen →

Bürostruktur, Umsätze und Kosten selbständiger Architekten: Ergebnisse der Architektenumfrage 2018 der BAK

Büro- und Kostenstruktur von Architekturbüros in Deutschland – Ergebnisse der BAK-Architektenumfrage 2018

Im Rahmen der Mitgliederbefragung für das Berichtsjahr 2017 der Bundesarchitektenkammer wurden die selbständigen Architekten zu Themen wie der Wirtschaftlichkeit des eigenen Büros, der Nutzung von BIM oder Tätigkeiten im Ausland befragt. Natürlich wurden auch die „Basics“ wie Mitarbeiter- und Auftragsstruktur erfasst. Weiterlesen →

Zum Umgang mit Wissen im Architekturbüro: Eine Ressource, die sich durch Teilung vermehrt (Teil 2 von 2)

Abb. 7 - Struktur und Aufbau (Gastbeitrag: Wissensmanagement in Architekturbüros; Abbildung: Saskja Jagenteufel)

Wissensarbeit kann eingesetzt werden, um den Unternehmenswert eines Planungsbüros nachhaltig zu gestalten und Wissensverlusten entgegen zu wirken. Wissensverluste, beispielsweise durch demographische Veränderungen, Verlust von Mitarbeitern oder Fachkräftemangel, können existenzbedrohlich werden und die Wettbewerbsfähigkeit schmälern.
Im Rahmen ihrer Masterthesis hat Saskja Jagenteufel den Umgang mit Wissen in Architekturbüros untersucht. Die Ergebnisse stellt sie in einem zweiteiligen Gastbeitrag vor. (Abbildung: Saskja Jagenteufel) Weiterlesen →

Zum Umgang mit Wissen im Architekturbüro: Eine Ressource, die sich durch Teilung vermehrt (Teil 1 von 2)

Gastbeitrag: Wissensmanagement in Architekturbüros (Abbildung: Saskja Jagenteufel)

Kaum ein anderer Faktor ist für den Erfolg eines Architekturbüros so entscheidend wie das Wissen der Personen, die dort arbeiten. Wie also können Planungsbüros effizient mit diesem Kapital umgehen, um langfristig eine positive Auswirkung auf die Mitarbeiterzufriedenheit und die Effektivität zu haben und wie stellt sich die aktuelle Situation überhaupt derzeit in deutschen Büros dar?
Im Rahmen ihrer Masterthesis hat Saskja Jagenteufel den Umgang mit Wissen in Architekturbüros untersucht. Die Ergebnisse Ihrer Arbeit stellt sie in einem zweiteiligen Gastbeitrag auf Internet-fuer-Architekten.de vor. (Abbildung: Saskja Jagenteufel) Weiterlesen →

DETAIL-Leserumfrage 2017 zur Nutzung von BIM

Leserumfrage 2017 von DETAIL zur Nutzung von BIM in Deutschland (Screenshot)

Building Information Modeling ist in vielen Branchen bereits etabliert, unter Architekten und Ingenieuren wird zur Zeit noch viel darüber diskutiert. Seit der Verabschiedung des Stufenplans Digitales Planen und Bauen ist viel passiert, Pilotprojekte sind angeschoben. Doch wie sieht es mit der alltäglichen Umsetzung aus? Was hat sich verändert in den vergangenen Jahren? Weiterlesen →

Masterarbeit: Umfrage zum Wissensmanagement in Architekturbüros

„Liebe Planerinnen und Planer, woher wissen Sie denn eigentlich, was Ihre Kollegen so wissen? Und woher wissen diese, was Sie alles wissen? Diesen und anderen Fragen gehe ich derzeit im Rahmen meiner Masterthesis auf den Grund und führe hierzu eine Online-Befragung zum Thema ‚Umgang mit Wissen im Architekturbüro‘ durch …“ (Abbildung: Screenshot / Ricarda Mohr) Weiterlesen →

ifo-Umfrage (Q1/2017): Champagnerlaune bei freischaffenden Architekten

Das ifo-Geschäftsklima hat sich bei den Architekten in Deutschland im ersten Quartal 2017 noch einmal deutlich verbessert. Der bisherige Rekord vom ersten Quartal 1990 wurde damit übertroffen. Der Wert liegt jetzt nochmals um 2 Prozentpunkte höher als vor einem halben Jahr. Dabei beurteilten die Architekten nicht nur ihre derzeitige Geschäftslage besser, sondern auch die kommenden sechs Monate. Weiterlesen →

Gestiegene Umsätze und Gewinne: So viel verdienten deutsche Architekturbüros 2015

Eine Umfrage der Architektenkammern ergab: Die Architekturbüros in Deutschland verdienten 2015 besser als in den Jahren davor. Und es bestätigt sich: Je größer das Büro, desto größer der wirtschaftliche Erfolg. In der November-Ausgabe 2016 des „Deutschen Architektenblattes“ berichtet Roland Stimpel über die Ergebnisse der Kammer-Umfrage. Weiterlesen →