Architektenbefragung 2019: Mitarbeitergewinnung, Büronachfolge und Umsatzentwicklung

Unter Federführung der Bundesarchitektenkammer (BAK) führten die Architektenkammern der Länder im Mai und Juni 2019 eine Online-Befragung der selbstständig tätigen Mitglieder aller Fachrichtungen durch. Von den 35.632 angesprochenen Kammermitgliedern nahmen 5.509 Kammermitglieder an der Befragung teil. Die Umfrage hatte also eine Rücklaufquote von 15,5 Prozent. Es wurden also durchaus repräsentative – und hochinteressante – Ergebnisse zu Tage gefördert.

Deckblatt und Einzelseite aus der Architektenbefragung der Bundesarchitektenkammer 2019 (Screenshots der PDF-Datei)

Deckblatt und Einzelseite aus der Architektenbefragung der Bundesarchitektenkammer 2019 (Screenshots der PDF-Datei)

Aussagen zu Mitarbeitergewinnung, Büronachfolge und Umsatzentwicklung

Zentrale Inhalte der Befragung waren die Erfahrungen von Büroinhabern bei der Mitarbeitergewinnung und der Personalsuche, Fragen zum Thema „Büronachfolge“ sowie den damit verbundene Erwartungen an die Kammer. Darüber hinaus wurden typische Leistungsbereiche von Architekturbüros (Hochbau) und ihre Erfahrungen mit GU-Vergaben, Generalübernehmern, generalplanerischer Tätigkeit und modularem Bauen thematisiert.

Die Ergebnisse hat die BAK in einem umfangreichen, 80-seitigen PDF-Dokument zusammengestellt, das Sie direkt hier einsehen können. Darüber hinaus steht die Datei auch zum Download von bak.de zur Verfügung.

Architektenbefragung 2019 der Bundesarchitektenkammer (BAK) zum Durchblättern

Architektenbefragung 2019 der Bundesarchitektenkammer (BAK)

 

Link: PDF-Datei „Architektenbefragung 2019“ von bak.de herunterladen.

« Zurück zum Webinar-Kalender

Wichtige Hinweise: Die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier aufgeführten Daten können wir leider nicht garantieren. Bitte überprüfen Sie alle Angaben immer auf den Seiten der jeweiligen Anbieter. Und: „Internet für Architekten“ ist NICHT der Veranstalter der hier genannten Webinare. Wir weisen hier lediglich auf diese Veranstaltungen hin.

Zur Startseite »

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.