Top 10: Die beliebtesten deutschen Architekturbüros auf der Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu

Auf kununu wächst langsam, aber stetig, die Zahl der Bewertungen von Architekturbüros als Arbeitgeber. Während viele namhafte Büros dort überraschend schlecht abschneiden, gibt es auch eine Reihe von Büros, die sehr gut bewertet wurden. Wir stellen die zehn Architekturbüros vor, die auf kununu von ehemaligen und aktuellen Mitarbeitern am besten bewertet wurden.

Ein Mitarbeiter im sonnigen Büro (Foto: Bethany Legg / Unsplash)

Ein Mitarbeiter im sonnigen Büro (Foto: Bethany Legg / Unsplash)

Bewertungen bei kununu, Glassdoor & Co. stehen weit oben auf den Google-Ergebnisseiten

Eine Google-Suche nach dem Namen eines Architekturbüros kann für die Personalgewinnung katastrophal enden: An dritter oder vierter Stelle steht häufig ein Eintrag einer Arbeitgeber-Bewertungsplattform wie kununu oder Glassdoor. Mit Sternen, wie man sie von der Hotelklassifizierung kennt.

Die Bewertungen sind auf den Google-Ergebnisseiten also kaum zu übersehen. Und kaum ein Bewerber, der über einen Jobwechsel nachdenkt, wird nicht auf diesen Link klicken und sich das Profil seines (potentiellen) zukünftigen Arbeitgebers einmal ansehen.

Eine schlechte Bewertung als Arbeitgeber ist fatal für die Personalgewinnung

Das Problem: Viele Architekturbüros in Deutschland (auch viele renommierte „Drei-Buchstaben-Büros“) schneiden auf der Bewertungsplattform äusserst mittelmäßig bis schlecht ab. Negativ-Werbung par Excellence. Denn häufig reichen schon zwei oder drei Einträge, um die Durchschnittwertung für einen Arbeitgeber auf schwache 2 oder 3 Sterne sinken zu lassen. Tipp: Probieren Sie es einmal mit dem eigenen Büronamen :-)

Deutsche Architekturbüros auf kununuu (Screenshot von September 2018)

Deutsche Architekturbüros auf kununuu (Screenshot von September 2018)

Man kann lange diskutieren, ob solche Bewertungsplattformen und die Profile dort objektiv, fair oder sonstwas sind. Tatsache ist, dass man sie nicht wegdiskutieren kann. Und Tatsache ist auch, dass es Planungsbüros in Deutschland gibt, die auf kununu sehr gut abschneiden.

Unser kleines Ranking: Die beliebtesten deutschen Architekturbüros auf der Bewertungsplattform kununu

Ich hatte heute während einer Bahnfahrt etwas Zeit und habe die Plattform nach den beliebtesten Architekturbüros in Deutschland durchsucht. Das ging zum Glück schnell, denn es gibt zum Suchbegriff „architekten“ erst 256 Einträge bei kununu. Um das kleine Ranking etwas repräsentativer zu machen, habe ich nur Profile gezählt, die mindestens fünfmal bewertet wurden.

Auf Platz eins stehen mit einer Bewertung von durchschnittlich 4,74 (von 5) Krampe-Schmidt Architekten BDA mit Sitz in Bochum, Halle und Nürnberg. Das Büro mit gut 50 Mitarbeitern ist in den Bereichen Gesundheit, Gewerbebau, Wohnen und Verkehr tätig. Danach folgen „punktgleich“ die Büros baues architekten aus Korschenbroich und BANKWITZ ARCHITEKTEN Freie Architekten und Ingenieure aus Kirchheim unter Teck.

Hier unsere Architekten-Top 10 von kununu.com (Stand 14.09.2018):
Hinweis: Per Klick auf den Büronamen kommen Sie zum Bewertungsprofil des Büros.

1. Krampe-Schmidt Architekten BDA
Bewertung: 4,74
Anzahl Bewertungen: 8

2. baues architekten
Bewertung: 4,68
Anzahl Bewertungen: 8

2. BANKWITZ ARCHITEKTEN Freie Architekten und Ingenieure GmbH
Bewertung: 4,68
Anzahl Bewertungen: 19

4. klm Architekten Leipzig GmbH
Bewertung: 4,64
Anzahl Bewertungen: 20

5. Wenzel + Wenzel Freie Architekten Partnerschaft mbB
Bewertung: 4,56
Anzahl Bewertungen: 16

6. Koschany + Zimmer Architekten GmbH
Bewertung: 4,54
Anzahl Bewertungen: 9

7. Scherr+Klimke AG
Bewertung: 4,40
Anzahl Bewertungen: 15

8. SHA Scheffler Helbich Architekten GmbH
Bewertung: 4,33
Anzahl Bewertungen: 9

9. Heine Architekten Partnerschaft mbB
Bewertung: 3,97
Anzahl Bewertungen: 6

10. Brückner Architekten GmbH
Bewertung: 3,95
Anzahl Bewertungen: 7

 

Soweit also die Top 10.
Die folgenden drei Büros schneiden auch noch recht gut ab, danach wird die Luft dünn …

11. Hütténes GmbH
Bewertung: 3,89
Anzahl Bewertungen: 14

12. BAURCONSULT
Bewertung: 3,83
Anzahl Bewertungen: 25

13. HPP Architekten GmbH
Bewertung: 3,80
Anzahl Bewertungen: 15

 

Was ist Ihre Meinung zu Bewertungsplattformen im Netz? Diskutieren Sie mit uns!

Zur Startseite »

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Absolute Nullnummer! Ich war bei zwei Büros der Liste angestellt. Die Mitarbeiter wurden dazu aufgefordert positive Bewertungen abzugeben bzw. die PR gibt Empfehlungen an die Mitarbeiter oder bewertet selber. Beide Büros waren durchschnittliche Arbeitgeber mit individuellen, teilweise starken, Schwächen und selbsterklärten Stärken. Alles Schall und Rauch.

    • Aha. Weil Sie bei zwei der genannten zehn Büros angestellt waren, ist „alles Schall und Rauch“ und eine „absolute Nullnummer“? Interessante Meinung.

  2. Ich kann das konkretisieren, ich war sogar bei 2 der Top 5 Büros tätig und kenne viele andere Planungsbüros, die ihre durchschnittliche Existenz mit viel heißer Luft garnieren. Die Büros versuchen ihre prekäre Personalsituation über Manipulation der Bewertungsportale zu verbessern, dabei sind sie objektiv schlechter als andere Mitbewerber aufgestellt. Ergebnisse mit einer Hand voll Abstimmungen sind quasi wertlos. Der Ansatz über die Portale funktioniert für Architekturbüros nicht – es ist alles bestandslose Schönrederei.

    • Hmm. Ihre Schlussfolgerung, die Sie in Ihrem zweiten Kommentar wiederholen („Der Ansatz über die Portale funktioniert für Architekturbüros nicht – es ist alles bestandslose Schönrederei.“) verstehe ich nicht. Weil in den Büros, die Sie kennen – angeblich – Zitat: „manipuliert“ wird, ist das ganze Prinzip der Arbeitgeberbewertungen obsolet? Warum sollte das Bewerten für Architekturbüros denn nicht funktionieren? Es handelt sich um Arbeitgeber einer Dienstleistungsbranche wie viele andere auch.

      Natürlich ist es bis zu einem gewissen Punkt möglich, dass ein Unternehmen durch Pseudo-Bewertungen seine Darstellung in einem Bewertungsportal schönt (was ich mir allerdings bei Architekturbüros eher nicht vorstellen kann, die haben anderes zu tun). Genauso wie dies in Bezug auf Produkte in Online-Shops oder Unterkünfte in Hotelportalen vorkommen kann. (Was mich z. B. auch nicht davon abhält, bei Booking.com nur Hotels mit einer Bewertung von mind. 8,0 zu buchen.)

      Und natürlich sind wenige Bewertungen eines Büros weniger aussagekräftig als viele Bewertungen. Das Problem momentan: Die von mir herausgepickten Büros sind tatsächlich diejenigen mit den meisten Bewertungen auf kununu.com. Aber das zeigt doch nur, wie wenig die Planungsbüros hierzulande das Thema insgesamt auf dem Schirm haben. Mit den im Beitrag beschriebenen negativen Folgen.

      Es geht mir mit der Veröffentlichung von Artikeln zu den Bewertungsportalen darum, meine Leserschaft ganz generell für das Thema zu sensibilisieren. Und darum zu zeigen, dass es durchaus Büros gibt, die Bewertungsportale als ein wichtiges „Aushängeschild“ ernst nehmen, ihr Profil dort pflegen und gegebenenfalls – warum auch nicht? – auch ihre Mitarbeiter auf die Möglichkeit hinweisen, dort eine Bewertung zu schreiben. Was übrigens von einer „Manipulation“ weit entfernt ist. Was soll daran falsch sein?

      Würde ich mich als Architekt für einen Jobwechsel interessieren, wären Arbeitgeberbewertungen – neben persönlichen Eindrücken etc. – eine wichtige Hilfe für meine Entscheidungsfindung, denn sie bieten Einblicke und Informationen, die es sonst nirgendwo gibt. Und zum Thema Glaubwürdigkeit: Wer sich die Bewertungen auf kununu.com mal in Ruhe durchliest, erkennt schnell, was authentisch ist und was ggf. nicht. Das gilt übrigens sowohl für positive als auch für negative Bewertungen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.