Website-Baukasten Jimdo mit neuen Designs und neuen Funktionen

Der Website-Baukasten Jimdo hat ab sofort neue Designs und neue Funktionen (Bild: Ausschnitt von jimdo.com)

Das Website-Baukasten-System Jimdo ist ab sofort mit neuen Funktionen und neuen Templates verfügbar. Erfreulich, denn das System aus Hamburg ist eines der besten auf dem Markt, lediglich beim Design der Seitenvorlagen (Templates) musste man bisher Abstriche machen. Hier hatte sich längere Zeit nichts getan. Die nun vorgestellten neuen Designs von Jimdo eignen sich endlich auch sehr gut für schicke Architekten-Websites! Weiterlesen →

Inspirationsquelle: 13 neue Büro-Websites von Architekten und Ingenieuren

Projektübersicht mit Filterfunktion (ssp.ag)

Techniken, Moden und Stile wechseln im Internet sehr schnell. Doch die Grundprinzipien einer guten Internetpräsentation bleiben immer dieselben: Nutzerfreundlich, klar strukturiert, einfach verständlich sollte sie sein. Für diesen Beitrag habe ich neue Büro-Websites gesammelt und stelle sie hier als Überblick und “Inspirationsquelle” vor. Weiterlesen →

Find-a-Fab: Vergleichsplattform für 3D-Druck findet den richtigen Dienstleister für Ihre CAD-Modelle

Auf Find-a-Fab.com können Architekten und Designer 3D-Druckdienstleister vergleichen

Die kürzlich gestartete Website “Find-a-Fab” ist eine neue Vermittlungsplattform für Dienstleistungen in den Bereichen 3D-Druck und Rapid Prototyping. Architekten und Designern können hier anhand ihrer individuellen Modelldaten die Angebote professioneller Dienstleister (Fabricators) vergleichen und dann sofort die Herstellung in Auftrag geben. Weiterlesen →

Alexander Gutzmer: “Ja, Architektur braucht PR!”

Architektur braucht PR

In einer Kolumne für das Blog der Zeitschrift Baumeister erläutert Alexander Gutzmer, warum Architekten und Architekturbüros sich heutzutage nicht mehr darauf zurückziehen können, in ihrem eigenen Metier (der Planung und Realisierung eines Bauwerks) eine gute Leistung abzuliefern. Eine offene Kommunikation mit der Öffentlichkeit und der Fachwelt ist unerlässlich und kann viel Ärger vermeiden, sowohl für Stararchitekten (Beispiel Zaha Hadid) als auch für mittelständische Architekturbüros (Beispiel München, Abriss der Kneipe “Schwabinger 7″).

Zur Website

Panono: Der “Kamera-Ball” zum Hochwerfen macht hochauflösende 360° x 360°-Panoramafotos

Panono: Die Panoramakamera zum Hochwerfen

Einmal in die Luft geworfen, misst ein in die Kamera integrierter Sensor die Beschleunigung und errechnet so den höchsten Punkt der Flugbahn. Kurz vor dem Fall lösen die 36 Kameras zeitgleich aus und erzeugen ein hochauflösendes Panoramafoto. Auch für Innenräume, Höfe, Städtebau- oder Landschaftsarchitekturprojekte eine hochinteressante Darstellungsoption. Die fertigen Bilder können sogar in die eigene Website eingebettet werden. Weiterlesen →

Marktüberblick: Website-Baukästen und Generatoren für die Internetpräsenz oder das eigene Online-Portfolio

Squarespace (Screenshot, Marktüberblick Website-Baukästen)

Wer schnell und kostengünstig eine einfache Büro-Website ins Netz stellen möchte, braucht heute eigentlich keine HTML-Kenntnisse mehr und muss auch nicht zwangsläufig einen Webdesigner engagieren. Web-Baukästen sind von Laien bedienbar. Berufsanfänger, Freiberufler oder Inhaber kleiner Büros können sich damit ohne Programmierkenntnisse und zu geringen Kosten eine Website “im Eigenbau” erstellen. Weiterlesen →

Seminar in Stuttgart: Website-Check – So optimieren Sie Ihre Internetseiten

Seminar "Website-Check" (ifbau Stuttgart / Architektenkammer Baden-Württemberg)

In diesem Seminar am ifbau in Stuttgart (03.11.2014) werden 12 leicht umsetzbare Punkte erläutert, mit denen Architekten ihre Websites nutzerfreundlicher und effektiver machen können. Denn nur eine Website, auf der zum Beispiel ein potentieller Bauherr findet, wonach er sucht, ist erfolgreich und führt zu neuen Kontakten und Aufträgen. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Büro-Website diese Kontakte ermöglicht! Weiterlesen →

Büro-Newsletter: Best Practise-Beispiele gesucht!

Büro-Newsletter von Architekten und Ingenieuren gesucht!

Ihr Büro verschickt regelmäßig E-Mail-Newsletter? Super. Vielleicht können Sie uns dann unterstützen: Für einen Überblicksbeitrag zum Thema sammeln wir noch gelungene Beispiele. Schicken Sie ihn uns Ihren Newsletter – die letzte Ausgabe – per E-Mail an info@internet-fuer-architekten.de (Format: E-Mail, PDF, JPEG …). Vielen Dank!

Webbasierte Zusammenarbeit: Virtuelle und ortsunabhängige Kollaboration für Architekten

Rechnungen über das Internet erstellen und verwalten – mit Fastbill

“Selbstständigkeit bedeutet für die meisten Architekten immer noch vor allem ‘selbst’ und ‘ständig’. Wäre es nicht toll, wenn man sich den Schwankungen besser anpassen könnte? Sie könnten sich so auf bestimmte Kernkompetenzen konzentrieren. Und auch mal einen Monat in den Süden fahren und flexibel von unterwegs arbeiten.” In seinem Gastbeitrag erläutert Tim Chimoy, wie Architekten ortsunabhängig und organisatorisch flexibel über das Internet zusammenarbeiten können. Weiterlesen →

Neue Bauherren-Plattform in den USA gestartet: Architekten finden mit FindAnArchitect.com

Screenshot von FindAnArchitect.com (Startseite)

Das Architekturnetzwerk Architizer.com hat ein neues Projekt gestartet: Find an Architect. Potentielle Bauherren geben auf dem Portal zunächst die Eckdaten zum geplanten Bauvorhaben ein. Interessierte Architekturbüros können sich daraufhin für diese Projekte bewerben. Der Bauherr erhält dann von der Plattform eine Reihe von Architekten-Vorschlägen und wählt seine Favoriten aus.

Zur Website

Neue Mitarbeiter an Bord? Jetzt kostenlos Personalmeldungen veröffentlichen

Auf architekturmeldungen.de können Architekten ihre Personalmeldungen kostenlos veröffentlichen

Dass es einem Architekturbüro gut geht, kann man auch daran erkennen, ob es wächst und neue Mitarbeiter einstellt. Eine Personalmeldung macht dies in der Branche bekannt und stellt gleichzeitig eine Wertschätzung der neuen Mitarbeiter dar. Bisher waren Personalmeldungen in der Architekturszene nicht üblich. Das Blog architekturmeldungen.de möchte dies nun ändern.

Zur Website

123...1020...