Seminar: Facebook, Instagram & Co. für Architekten – Effizientes Büro-Marketing mit Social Media

Profitieren Sie vom "Weiterempfehlungs-Potential" der Sozialen Netzwerke! (Collage: Internet für Architekten)

Das Seminar in Wiesbaden am Mittwoch, 19.06.2019, richtet sich sowohl an Büros, die bereits erste Erfahrungen mit Social Media-Angeboten gemacht haben, als auch an Büros, die sich erstmalig an das Thema „heranwagen“. An konkreten Praxisbeispielen wird gezeigt, wie Architekten und Planungsbüros heute auf den wichtigsten Social-Media-Plattformen mit überschaubarem Zeit- und Kostenaufwand Öffentlichkeitsarbeit betreiben können. Weiterlesen →

Drei einfache Tipps, wie Sie Ihre Büro-Website „Social Media-tauglich“ machen

Profitieren Sie vom "Weiterempfehlungs-Potential" der Sozialen Netzwerke! (Collage: Internet für Architekten)

Soziale Netzwerke mag nicht jeder. Doch diejenigen, die dort aktiv sind, empfehlen gerne Internetseiten an ihr Netzwerk weiter. Ein erheblicher Teil des Informationsaustauschs im Netz spielt sich daher heutzutage auf Plattformen wie Twitter, Facebook oder LinkedIn – das gilt natürlich auch für die Baubranche und die Architekturszene. Dieser Beitrag erläutert, wie Sie das „Teilen“ Ihrer eigenen Internetseiten so bequem und effektiv wie möglich machen. Weiterlesen →

Steigende Nutzungszahlen: Studie über die Social Media-Nutzung von Bauunternehmen

Bei den befragten Bauunternehmern spielt Facebook nur noch eine untergeordnete Rolle (Collage: Internet-fuer-Architekten.de)

Eine aktuelle Studie zeigt: Mittlerweile werden soziale Netzwerke und Online-Medien von immer mehr Bauunternehmen auch geschäftlich genutzt. Und nur jeder fünfte befragte Bauunternehmer gehört 2018 zu den Social-Media-Komplettverweigerern – 2012 war dieser Anteil noch fast doppelt so hoch. Dabei verschwimmen für die meisten Nutzer aus der Baubranche längst private und berufliche Nutzung. Weiterlesen →

Studie: Facebook ist das Seniorenheim unter den Sozialen Medien

Senioren mögen Facebook (Foto: Fred Froese)

Laut einer aktuellen Studie – dem „Social Media-Atlas 2017/18“ – verliert Facebook bei Teenagern weiter an Boden. Zugewinne verzeichnet das Soziale Netzwerk vor allem bei Älteren. Am stärksten fiel der Zuwachs mit 23 Prozentpunkten bei den „Silver Surfern“ ab 60 Jahren aus: Sieben von zehn Onlinern ab 60 nutzen jetzt Marc Zuckerbergs Netzwerk. Foto: Fred Wagner Weiterlesen →

co.mod Architekten GmbH, München

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 3 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die ein oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. „co.mod Architekten ist ein unabhängiges Architekturbüro mit einem interdisziplinären Team aus Architekten, Designern und Bauingenieuren. Das Unternehmen wurde 2013 von den drei Partnern Michael Mutard, Florian Obermeier und Sebastian Doppelhammer mit Sitz in München gegründet. Die Kernkompetenzen des Büros liegen in den Bereichen Architektur, Innenausbau und Projektmanagement.“

Zur Website

SCOPE Architekten, Stuttgart

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 3 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die ein oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. „SCOPE Architekten wurde 2010 in Stuttgart als interdisziplinäres Büro für Architektur, Innenarchitektur und Design gegründet. Das Team aus Architekten, Innenarchitekten, Grafikern und Kommunikationstalenten bearbeitet Projekte unterschiedlichster Maßstäbe im Bereich Corporate Architecture. …“

Zur Website

a5 Planung GmbH, Frankfurt am Main

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 4 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die ein oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. „a5 Planung wurde im Jahr 2003 gegründet und übernimmt nicht nur Planungs- und Realisierungsprozesse im Gebäude- oder Anlagenbau, sondern bietet auch ein ebenso flexibles wie umfassendes Leistungsportfolio, das für unsere Auftraggeber auf Käufer- oder Verkäuferseite und selbstverständlich auch für Besitzer und Nutzer von Immobilien gleichermaßen interessant ist. …“

Zur Website

Meissl Architects, Seefeld in Tirol

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 5 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die ein oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. „Wir liefern Lösungen für die Zukunft und verwenden im Zusammenhang mit unseren Projekten den Begriff der „Performance“, die nicht zuletzt Form und Funktion in Einklang bringt. Unsere Herangehensweise ist eine ganzheitliche, generationen – übergreifende. …“

Zur Website