Die Rückkehr der Wohnungsfrage: Ursachen und Perspektiven

Datum: 3. November 2020

Uhrzeit: 16:30 Uhr

Technische Universität Dresden, Institut für Geographie, Professur für Humangeographie

Die Rückkehr der Wohnungsfrage: Ursachen und Perspektiven – Prof. Dr. Sebastian Schipper (Goethe-Universität Frankfurt am Main)

Sebastian Schipper erklärt die Gründe für die aktuelle Rückkehr der Wohnungsfrage wie die wachsende Finanzialisierung des Immobilienmarktes oder stadtpolitische Entwicklungen. Darauf aufbauend erläutert er mögliche wohnungspolitische Handlungsperspektiven.

Der Vortrag ist Teil der öffentlichen Ringvorlesung „WOHN(T)RAUM? Aktuelle Perspektiven auf die Wohnungsfrage“.

Seit mehr als zehn Jahren bestimmt das Thema „Wohnen“ die Entwicklungen und politischen Auseinandersetzungen in den Großstädten. Die Finanzialisierung von Wohnraum hat weitreichende Konsequenzen für die Wohnungsmärkte. Sie bestärkt die schwelenden Konflikte um Marginalisierung, Verdrängung und Gentrifizierung. Die Wohnungsfrage ist wieder zu einem Problem geworden. Mit den aktuellen wohnungspolitischen Debatten ist aber auch ein gewachsener Bedarf an wissenschaftlichen Arbeiten verbunden, die helfen, aktuelle Transformationen zu verstehen, bestehende Paradigmen zu hinterfragen und neue Perspektiven zu entwickeln.

Das Institut für Geographie richtet daher gemeinsam mit dem Stadtplanungsamt Dresden, der Stiftung Weiterdenken und dem Zentrum für Baukultur Sachsen zur Wohnungsfrage aus. Es werden Expert*innen auf dem Gebiet der Wohnungsforschung von unterschiedlichen deutschen Hochschulen und Institutionen verschiedene wissenschaftliche und praxisrelevante Perspektiven auf die Wohnungsfrage vorstellen. Studierende und die interessierte Öffentlichkeit erhalten in dieser Veranstaltung einen Überblick über aktuelle Entwicklungen sowie zu aktuellen wohnungspolitischen Debatten und Projekten.

Die Vorlesung findet dienstags 16:30 Uhr statt. Alle Interessierten können online auf global.gotomeeting.com/join/150202093 teilnehmen. Die Vorlesung wird außerdem live in das Zentrum für Baukultur Sachsen übertragen.

« Zurück zum Webinar-Kalender

Wichtige Hinweise: Die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier aufgeführten Daten können wir leider nicht garantieren. Bitte überprüfen Sie alle Angaben immer auf den Seiten der jeweiligen Anbieter. Und: „Internet für Architekten“ ist NICHT der Veranstalter der hier genannten Webinare. Wir weisen hier lediglich auf diese Veranstaltungen hin.

Zur Startseite »

Kommentare sind geschlossen.