Webkonferenzen für Bauprojekte – Pläne und Dokumente im virtuellen Konferenzraum besprechen

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 10 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die eine oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. 

Mit explicia, einer Webkonferenz-Lösung der Konstrix GmbH aus Bielefeld, können Architekten und Ingenieure Baupläne, Verträge und andere Dokumente gemeinsam online einsehen und per Telefon- oder Videokonferenz besprechen.

Screenshot: Webkonferenzen mit explicia
Screenshot: Webkonferenzen mit explicia

Die webbasierte Lösung läuft in allen modernen Browsern, benötigt keine Installation und ist durch die geringe Datenmenge auch für schwächere Internet-Anbindungen geeignet. “explicia funktioniert auf nahezu jedem Rechner – im Büro in Berlin und auch auf der Baustelle in China oder Südamerika” erläutert Daniel Bennholdt-Thomsen, Geschäftsführer bei der Konstrix GmbH.

Die Nutzung der Online-Konferenz-Software wird monatlich abgerechnet (ab 29,00 EUR). Die Kosten sind dabei von der Anzahl der aktiven Nutzer abhängig. Unter www.explicia.de kann ein kostenloser 30-Tage-Test angefordert werden.

Weitere Informationen: www.explicia.de

29.03.2011

« Zurück zum Webinar-Kalender

Wichtige Hinweise: Die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier aufgeführten Daten können wir leider nicht garantieren. Bitte überprüfen Sie alle Angaben immer auf den Seiten der jeweiligen Anbieter. Und: „Internet für Architekten“ ist NICHT der Veranstalter der hier genannten Webinare. Wir weisen hier lediglich auf diese Veranstaltungen hin.

Zur Startseite »

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.