AIV: Berliner Städtebaugespräche mit Dr. Hans Stimmann

Datum: 9. März 2021

Uhrzeit: 19:00 bis 20:00 Uhr

Architekten- und Ingenieurverein zu Berlin-Brandenburg e.V. (AIV) · 📺 Livestream

Die 2. AIV-Staffel der „Berliner Städtebaugespräche“ beginnt: Wie würden Sie Berlin und Brandenburg einem Menschen ohne Augenlicht beschreiben? Der Architekten- und Ingenieurverein zu Berlin-Brandenburg e.V. (AIV) setzt seine Metropolengespräche fort: Eins-zu-eins mit Architekten, Stadtplanern, Politikern und Fotografen.

Zusammenwachsen der Metropolregion Berlin-Brandenburg, Wohnungsbau, Abkehr von der autogerechten Stadt, Klimakrise, Zukunft der Innenstädte.

Alle diese aktuellen Themen werden in den insgesamt fünf „Städtebaugesprächen“ des Architekten- und Ingenieurvereins zu Berlin-Brandenburg (AIV) mit spannenden Gästen der zweiten Staffel jeweils dienstags behandelt. Fokus der Eins-zu-eins-Interviews sind ihre ganz persönlichen Erzählungen zur Zukunft und Geschichte der Stadt.

Am Anfang jeden Gesprächs steht immer die gleiche Frage: „Wie würden Sie Berlin und Brandenburg einem Menschen ohne Augenlicht erklären?“ Eine Antwort dazu schon einmal vorab: „Wenn Sie mit einem Blindenstock unterwegs sind und das Klingeln einer Straßenbahn hören, dann wissen Sie bestimmt: Ich bin im Osten der Stadt. Während Sie im Westen die U-Bahn oder den Bus hören und hier wie sonst im autogerechten Berlin Schwierigkeiten beim Überqueren der überbreite Straßen haben.“

Aus Anlass des 80. Geburtstags von Dr. Hans Stimmann am 09. März 2021 startet der AIV die Gespräche mit dem früheren Berliner Senatsbaudirektor und Staatssekretär für Planung in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Umweltschutz und Technologie.

„Auf dem Boden bleiben mit hochfliegenden Träumen von neuen Städten“, rät er jungen Architekten und Städtebauern und blickt mit großem erzählerischem Talent zurück auf 100 Jahre Städtebau in Berlin, nicht ohne die heutige Politikergeneration als „geschichtsvergessen“ zu kritisieren. Heute arbeitet Dr. Stimmann als Autor u.a. für Tageszeitungen und ist im Kuratorium des AIV tätig.

An den Dienstagen darauf folgen Katrin Lompscher, bis August 2020 Berliner Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, der Fotograf Andreas Rost und Jonas Tratz von Fakt-Architekten. Den Abschluss der 2. Staffel bildet Prof. Dr. Harald Bodenschatz, Kurator der Ausstellung „Unvollendete Metropole“.

Die Interviews führt Rudolf Spindler, der die Redaktion der Publikation „BB2070 – Magazin für Städtebau und urbanes Leben“ leitet. Sowohl die Metropolengespräche als auch das Magazin „BB2070“ begleiten das Projekt „Unvollendete Metropole“.

Übertragung der „Berliner Städtebaugespräche“ im Livestream

Sie können die Gespräche zu den unten genannten Terminen auf unvollendete-metropole.de verfolgen.

Zudem stehen sie auf unvollendete-metropole.de/metropolengespraeche danach zur Verfügung, so dass sie auch nach dem Ereignis jederzeit angesehen werden können.

Das Programm der „Berliner Städtebaugespräche“ im Überblick

Dienstag, 09. März, 19:00 Uhr
Dr. Hans Stimmann, Architekt und in den 90er Jahren Berliner Senatsbaudirektor und Staatssekretär für Planung in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Umweltschutz und Technologie

Dienstag, 16. März, 19:00 Uhr
Katrin Lompscher, Berliner Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen a.D.

Dienstag, 23. März, 19:00 Uhr
Andreas Rost, Fotograf und Dozent

Dienstag, 30. März, 19:00 Uhr
Jonas Tratz, Architekt und Mitgründer von „FAKT“

Dienstag, 06. April, 19:00 Uhr
Prof. Dr. Harald Bodenschatz, Kurator der Ausstellung „Unvollendete Metropole“

« Zurück zum Webinar-Kalender

Wichtige Hinweise: Die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier aufgeführten Daten können wir leider nicht garantieren. Bitte überprüfen Sie alle Angaben immer auf den Seiten der jeweiligen Anbieter. Und: „Internet für Architekten“ ist NICHT der Veranstalter der hier genannten Webinare. Wir weisen hier lediglich auf diese Veranstaltungen hin.

Zur Startseite »

Kommentare sind geschlossen.