Überarbeitet: Der „Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V.“ (DAI) mit neuer Website

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 13 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die eine oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. 

Die Website des DAI wurde komplett überarbeitet und um neue Funktionen erweitert. Aktuellen Ereignisse sowie Veranstaltungsankündigungen sollen künftig mehr Raum gegeben werden. Außerdem können nun auch Büros von Verbandsmitgliedern online präsentiert werden.

Screenshot: die neue Website des DAI
Screenshot: die neue Website des DAI

Gestalterisch knüpft der 4.200 Mitglieder starke DAI laut eigener Aussage “an das Erscheinungsbild der Fachzeitschrift BAUKULTUR an”, die der Verband seit 30 Jahren herausgibt.
Inhaltlich möchte man zukünftig stärker auf das Medium Internet setzen als bisher: „Es ist uns wichtig, neben unserer Fachzeitschrift BAUKULTUR das Online-Angebot des DAI signifikant zu erweitern“, betont DAI Präsident Christian Baumgart. „Darüber hinaus ist es aber erforderlich geworden, auf aktuelle Ereignisse und Veranstaltungen unseres Verbandes gezielter eingehen zu können. Hierfür bieten wir unseren Mitgliedern, aber auch allen Interessierten fortan den Service, den sie vom DAI gewohnt sind und zu Recht erwarten dürfen. Eine weitere zentrale Neuerung wird die gezielte Vorstellung von Büros sein, die uns über die örtlichen Architekten- und Ingenieurvereine angeschlossen sind. Ihnen eine Plattform zu bieten, dient in allererster Linie der Präsentation von im DAI gebündelter Fachkompetenz auf allen Gebieten des Planens und Bauens. Außerdem darf sich das „Mitglied des Monats“ auch über die damit verbundenen werblichen Effekte freuen,“ so Baumgart weiter.

Unsere Meinung: Insgesamt ein guter Ansatz. Gestalterisch wirkt die Seite zwar noch etwas unausgeglichen, ein klares Layout mit Seitenkopf, Navigation, Hauptinhaltsspalten ist noch nicht sehr ausgeprägt zu erkennen, zumindest nicht auf der Startseite.
Etwas verwirrend wirken auch die Navigationsmenüs, deren Unterrubriken in ihrem zarten Grau nicht gerade zum Klicken einladen …
Trotzdem: viele Details – z. B. die Video-Grußbotschaft des DAI-Präsidenten auf der Startseite oder der RSS-Feed mit aktuellen Meldungen – zeigen, dass der DAI die Kommunikationsmöglichkeiten des Internets erkannt hat und zukünftig für die eigene Öffentlichkeitsarbeit nutzen möchte. Bestens!

Link: www.dai.org

09.02.2009

« Zurück zum Webinar-Kalender

Wichtige Hinweise: Die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier aufgeführten Daten können wir leider nicht garantieren. Bitte überprüfen Sie alle Angaben immer auf den Seiten der jeweiligen Anbieter. Und: „Internet für Architekten“ ist NICHT der Veranstalter der hier genannten Webinare. Wir weisen hier lediglich auf diese Veranstaltungen hin.

Zur Startseite »

Was ist Ihre Meinung dazu?

Pflichtfelder sind mit * markiert.