Wie das neue iPhone die Internet-Nutzung per Handy beschleunigen wird

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 13 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die eine oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. 

Im Blog netzwertig.com hat Alex Göldi einen lesenswerten Artikel darüber geschrieben, wie das neue iPhone dem mobilen Internet zum Durchbruch verhelfen wird. Er prophezeit, dass “hochwertiger mobiler Internetzugang auf iPhone-Niveau in spätestens zwei Jahren absolut selbstverständlich sein wird”.

Für Architekten und Ingenieure hätte eine solche Entwicklung nicht nur Auswirkungen auf die passive Internetnutzung per Handy, sondern auch für das eigene Website-Angebot: Sobald es “normal” sein wird, per Handy im Internet zu surfen, sollten Website-Betreiber auch eine Mobil-Version der eigenen Internetseiten anbieten.
In meinen Seminaren rege ich die Teilnehmer immer wieder dazu an, sich auf diese neue Entwicklung einzustellen. Das Beste daran: Sofern die Büro-Website in “modernem” HTML programmiert ist, bedeutet die Bereitstellung einer speziellen Mobil-Version (per separater CSS-Datei) einen Aufwand von nur wenigen Stunden.
Weitere Informationen dazu gerne auf Anfrage.

12.06.2008

« Zurück zum Webinar-Kalender

Wichtige Hinweise: Die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier aufgeführten Daten können wir leider nicht garantieren. Bitte überprüfen Sie alle Angaben immer auf den Seiten der jeweiligen Anbieter. Und: „Internet für Architekten“ ist NICHT der Veranstalter der hier genannten Webinare. Wir weisen hier lediglich auf diese Veranstaltungen hin.

Zur Startseite »

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.