Wettbewerbsbeiträge von Azubis und Studierenden gesucht: „Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft“

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 4 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die eine oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. 
Autobahnbrücke (Foto Rainer Sturm)

Autobahnbrücke A81 (Foto Rainer Sturm)

Bis zum 21.11.2016 können Auszubildende, Studierende und junge Berufstätige z. B. BIM-basierte Anwendungen, Simulationen, IT-Anwendungen im Bereich Lean-Construction, Social Media, E-Learning oder Berechnungstools beim RKW Kompetenzzentrum einreichen.

Seit 15 Jahren sucht der Wettbewerb innovative und praxisgerechte digitale Lösungen für die Bauwirtschaft in folgenden Wettbewerbsbereichen: Architektur, Bauingenieurwesen, Baubetriebswirtschaft sowie im gewerblich-technischen Bereich.

Preisverleihung auf der BAU 2017 in München

Auf die Gewinner warten Preisgelder in Höhe von insgesamt 20.000 Euro. Zusätzlich wird auch in 2016/17 ein Sonderpreis des Premium-Förderers Ed. Züblin AG vergeben. Die Preisverleihung findet auf der Weltleitmesse BAU in München am 17. Januar 2017 statt.

Der Wettbewerb wird gemeinsam vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und den Sozialpartnern der Bauwirtschaft getragen. Viele Institutionen und Unternehmen unterstützen den Wettbewerb. Die RG-Bau im RKW Kompetenzzentrum übernimmt die fachliche Begleitung und Organisation. Auf der Website aufitgebaut.de gibt es alle weiteren Informationen.

« Zurück zum Webinar-Kalender

Wichtige Hinweise: Die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier aufgeführten Daten können wir leider nicht garantieren. Bitte überprüfen Sie alle Angaben immer auf den Seiten der jeweiligen Anbieter. Und: „Internet für Architekten“ ist NICHT der Veranstalter der hier genannten Webinare. Wir weisen hier lediglich auf diese Veranstaltungen hin.

Zur Startseite »

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.