Neue Regeln für die Instandhaltung von Betonbauwerken – Planung und Praxis sowie Bewertung der Bauwerksfestigkeit

Datum: 15. November 2022
Uhrzeit: 09:00 bis 13:00
InformationsZentrum Beton GmbH

In der Fachtagungsreihe werden die teils neuen Regelwerke und die daraus resultierenden Probleme in der Planungs- und Baupraxis diskutiert und Lösungsvorschläge gemacht.

Im Fokus stehen die Instandhaltung und Instandsetzung von tragenden Bauteilen im Hochbau.

Zunächst ist die Frage zu beantworten, wann das Regelwerk verbindlich anzuwenden ist? Weitere spannende Fragestellungen sind:

  • Wie bestimmt man die im Stahlbetonbauwerk wirklich vorhandene Betondruckfestigkeit?
  • Welche Prüfungen nach DIN EN 13791/A20:2022-04 dürfen beim Nichterfüllen der Konformitäts-/Abnahmekriterien gemacht werden, bzw. was kann gemacht werden bei Zweifel an der Bauwerksfestigkeit?
  • Wer darf die Instandsetzung planen und ausführen?
  • Welche Voruntersuchungen muss der Bauherr bzw. deren Planer veranlassen.
  • Wie verhält es sich mit der Dauerhaftigkeitsermittlung?
  • Was sind Altbetonklassen und wie muss der Untergrund beschaffen sein?
  • Welche Anforderungen werden an die Tragfähigkeit und den Brandschutz gestellt?
  • Welche Instandsetzungskonzepte können gewählt werden?
  • Mangel im Neubau – was nun?
  • Welche neuen Expositionsklassen gibt es speziell für die Instandhaltung?
  • Wie werden die Instandsetzungsbaustoffe benannt und gewählt?

Damit der Vortragsinhalt einen guten Praxisbezug erhält, werden die Vorträge durch Beispiele an Betonersatzsystemen untermauert.

« Zurück zum Webinar-Kalender

Wichtige Hinweise: Die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier aufgeführten Daten können wir leider nicht garantieren. Bitte überprüfen Sie alle Angaben immer auf den Seiten der jeweiligen Anbieter. Und: „Internet für Architekten“ ist NICHT der Veranstalter der hier genannten Webinare. Wir weisen hier lediglich auf diese Veranstaltungen hin.

Zur Startseite »

Kommentare sind geschlossen.