Rechtliche Fallstricke beim Bauen im Bestand

Datum: 25. Oktober 2022
Uhrzeit: 09:00 bis 12:15
BDB.NRW · Newsletter Oktober 2022

Bauen im Bestand gewinnt zunehmend an Bedeutung und hat seine eigenen Schwierigkeiten und Besonderheiten.

Ein konkretes Leistungsbild gibt es in der HOAI nicht, gleichzeitig ist in § 6 Abs. 2 HOAI 2021 aber festgelegt, dass die Leistungsbilder entsprechend anzuwenden sind. Der öffentlich rechtliche Bestandsschutz, sowie öffentliche rechtliche Befreiungen werden ebenfalls behandelt wie die Frage, welcher Werkerfolg geschuldet ist und mit welchen Leistungen dieser sichergestellt werden kann. Schließlich wird erörtert, wie eine angemessene Vergütung im Gebäudebestand erreicht und sichergestellt werden kann.

Das Seminar richtet sich an Architekten, die bereits über erste Berufserfahrung im Gebäudebestand verfügen. Im Seminar werden auch zahlreiche Tipps für die Vertragsgestaltung gegeben.

Aus den Inhalten:

  • Allgem. Werkvertragsrecht,
  • Werkerfolg Gebäudebestand,
  • Befreiungen, Bestandsschutz, Genehmigung im öffentlichen Baurecht,
  • Vergütung für Umbaumaßnahmen nach HOAI,
  • Vertragsgestaltung und vieles mehr.

Die Anerkennungen der beiden Baukammen NRW liegen mit je 4 UE vor.
Referent: Karsten Meurer, Rechtsanwalt – Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Online-Seminar zum Bauen im Bestand (Grafik: Internet für Architekten)

Online-Seminar zum Bauen im Bestand (Grafik: Internet für Architekten)

« Zurück zum Webinar-Kalender

Wichtige Hinweise: Die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier aufgeführten Daten können wir leider nicht garantieren. Bitte überprüfen Sie alle Angaben immer auf den Seiten der jeweiligen Anbieter. Und: „Internet für Architekten“ ist NICHT der Veranstalter der hier genannten Webinare. Wir weisen hier lediglich auf diese Veranstaltungen hin.

Zur Startseite »

Kommentare sind geschlossen.