Livestream: Die klimaneutrale Stadt – das dringend Notwendige mit mehr Lebensqualität verbinden

Datum: 1. März 2021

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Urania Berlin e.V. · 📺 Livestream

Die klimaverträgliche Stadt ist eine Grundvoraussetzung für den Erhalt der Lebensqualität, der Sozialverträglichkeit und der Wettbewerbsfähigkeit und damit der Sicherung der weiteren Entwicklung Berlins. Wie ist es möglich, die Klimaneutralität für Berlin bis zum Jahr 2050 zu erreichen?

Neben der energetischen Sanierung des Gebäudebestands und dem Umbau der Energieversorgung ist das kreislauffähige, recyclinggerechte Bauen ein notwendiger Beitrag zur Schonung der Ressourcen und zum Schutz des Klimas. Wie kommen wir dazu, dass der Erhalt von Gebäuden bzw. der behutsame Umbau als Selbstverständnis betrachtet wird und nicht jede Nutzungsänderungen als Begründung für einen Gebäudeabriss herangezogen wird?

Wie sieht eine klimaverträgliche Stadtentwicklung aus? Welche Rolle spielt dabei die Mobilität? Welche Möglichkeiten gibt es, die Akzeptanz für die notwendigen Maßnahmen und damit deren Umsetzung zu stärken?

Begrüßung und Einführung: Gudrun Sack, Architektin, Vorstand der Architektenkammer Berlin

Es diskutieren:

  • Beate Profé, Leiterin des Referats Stadtplanung bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
  • Christine Edmaier, Präsidentin der Architektenkammer Berlin
  • Prof. Claus Anderhalten, Universität Kassel, Institut für Architektur, Fachgebiet Entwerfen im Bestand
  • Markus Witt, Leiter Energiewirtschaft bei der Vattenfall Wärme Berlin AG

Moderation: Robert Ide, Geschäftsführender Redakteur, Der Tagesspiegel

In Zusammenarbeit mit der Architektenkammer Berlin und Der Tagesspiegel
Die Veranstaltung wird im Rahmen des Projekts „StadtNatur – Berlin ökologisch denken“ durch die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz unterstützt.

« Zurück zum Webinar-Kalender

Wichtige Hinweise: Die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier aufgeführten Daten können wir leider nicht garantieren. Bitte überprüfen Sie alle Angaben immer auf den Seiten der jeweiligen Anbieter. Und: „Internet für Architekten“ ist NICHT der Veranstalter der hier genannten Webinare. Wir weisen hier lediglich auf diese Veranstaltungen hin.

Zur Startseite »

Kommentare sind geschlossen.