Lehmbaustoffe und -systeme für das Bauen im Bestand

Datum: 15. Dezember 2022
Uhrzeit: 09:00 bis 10:30
BDB.NRW

Der Baustoff Lehm wird unter Gesichtspunkten der Nachhaltigkeit immer stärker nachgefragt. Erdfeucht eingebaute Lehmbaustoffe zeichnen sich durch einen minimalen CO2-Abdruck und Primärenergieeinsatz aus.

Lehmbaustoffe können nach der Gebäudenutzungsphase wiederverwendet werden, da sie nur wassergebunden sind. Ihre natürlichen Festigkeiten erlauben tragendes Bauen bis zu vier Geschossen. All dies macht Lehm zum bevorzugten Material für das Bauen im Bestand.

Fortbildung online: Lehmbaustoffe und -systeme für das Bauen im Bestand (Foto: Eric Sturm)

Fortbildung online: Lehmbaustoffe und -systeme für das Bauen im Bestand (Foto: Eric Sturm)

Lehmbaustoffe dienen allgemein der Modernisierung, aber auch der raumklimatischen Ertüchtigung. Neue Lehmtrockenbausysteme bieten thermische Speichermasse und besten Schallschutz. Besondere Schwerpunkte sind die Fachwerksanierung und angepasste Innendämmsysteme.

Das Web-Seminar bietet eine kurze Einführung zum Baustoff und seinen Eigenschaften. Die relevanten Systeme für den Einsatz von Lehmbaustoffen beim Bauen im Bestand werden kurz und prägnant beleuchtet und zusammengefasst. Gebaute Beispiele der letzten Jahre zeigen die vielfältigen Möglichkeiten.

Bei AKNW (2 Punkte) und IK-Bau NRW (2 Unterrichtseinheiten) anerkannt.

Referent: Dipl.-Ing. Ulrich Röhlen, Vorstand Dachverband Lehm, Ausschuss Lehmbau am DIN

« Zurück zum Webinar-Kalender

Wichtige Hinweise: Die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier aufgeführten Daten können wir leider nicht garantieren. Bitte überprüfen Sie alle Angaben immer auf den Seiten der jeweiligen Anbieter. Und: „Internet für Architekten“ ist NICHT der Veranstalter der hier genannten Webinare. Wir weisen hier lediglich auf diese Veranstaltungen hin.

Zur Startseite »

Kommentare sind geschlossen.