Holzbau. Mehr Gestaltqualität, mehr Nachhaltigkeit? – Erfahrungsaustausch Baukultur

Datum: 10. Dezember 2020

Uhrzeit: 09:45 bis 16:00 Uhr

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH

Bauen mit Holz „liegt im Trend“ und immer mehr Landesbauordnungen öffnen sich für seine „mehr- und vielgeschossigen“ Potenziale – Holzbau schafft teils innovative Lösungen in Städtebau und Stadtentwicklung.

Dabei geht es beispielsweise um Nachverdichtung und Gebäudeergänzung (z.B. auch Dachaufstockungen), Baugeschwindigkeit, Ressourcenschonung durch die Nutzung nachwachsender Rohstoffe, Baukostensenkungen, weniger invasive Baustellen, Energiestandards oder auch den Umgang mit Anforderungen an lärmarme Quartiere. Insbesondere auch im Hinblick auf die Herausforderung zahlreicher Kommunen sehr schnell (und preissensitiv) Wohnungen zu bauen und zeitnah mit der ergänzenden erforderlichen Infrastruktur nachzuziehen, kann Bauen mit Holz Chancen eröffnen.

Neben einer stärker auf Ressourcen fokussierten Betrachtung des nachwachsenden Rohstoffes Holz stehen die hochbaulichen und gestalterischen Qualitäten von Holzgebäuden als Thema der Baukultur. Vor diesem Hintergrund soll das Web-Seminar neben einer Aufbereitung der Rahmenbedingungen an Hand guter kommunaler Praxisbeispiele die Diskussion und den Erfahrungsaustausch anregen.

Das WebSeminar soll eine Plattform für die praxisorientierte Diskussion und einen Erfahrungsaustausch zur Baukultur bieten. Es setzt die im Jahr 2017 begonnene lose Reihe mit Veranstaltungen an der Schnittstelle zwischen Stadtentwicklung, Architektur, Prozessgestaltung und Fragen der Baukultur fort.

« Zurück zum Webinar-Kalender

Wichtige Hinweise: Die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier aufgeführten Daten können wir leider nicht garantieren. Bitte überprüfen Sie alle Angaben immer auf den Seiten der jeweiligen Anbieter. Und: „Internet für Architekten“ ist NICHT der Veranstalter der hier genannten Webinare. Wir weisen hier lediglich auf diese Veranstaltungen hin.

Zur Startseite »

Kommentare sind geschlossen.