Digitales Planen und Betreiben von Gebäuden: Die Vorteile nutzerzentrierter Software

Datum: 9. Juni 2021
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

Die Digitalisierung bietet neue Chancen, um die Nutzerperspektive aktiv in die Planung und den Betrieb von Gebäuden einzubeziehen. Ob digitale Beteiligungs-Apps, Virtual-Reality-Brillen oder intelligente Messsysteme: Die Bandbreite digitaler Anwendungen in der Bau- und Immobilienbranche ist groß. Doch was haben Usability und User Experience (UUX) damit zu tun?

Bei der Entwicklung von Software spielen die Gebrauchstauglichkeit (Usability) und das Nutzererlebnis (User Experience) eine große Rolle. Eine gute Usability stellt die einfache, intuitive Bedienung des technischen Produkts sicher, wohingegen eine gelungene User Experience sich in den positiven Erfahrungen und Emotionen des Nutzers vor, während und nach der Produktinteraktion bemerkbar macht.

Welche Vorteile die Verwendung von nutzerzentrierter Software für die Bau- und Immobilienbranche bietet, zeigt das Online-Event am 09. Juni 2021 ab 15.00 Uhr: Im Mittelpunkt stehen digitale Anwendungen für die Planung und den Betrieb von Gebäuden, die auch die Bedürfnisse des Anwenders durch eine hohe UUX berücksichtigen.

Das Online-Event wird gemeinsam vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability und dem Kompetenzzentrum Planen und Bauen ausgerichtet.

Es erwartet Sie folgendes Programm:

15:00 Uhr
Kurze Begrüßung

15:05 Uhr
Nutzerzentrierte Gebäudeplanung – eine interdisziplinäre Perspektive (Impulsvortrag)
Saskia Kuliga, Umweltpsychologie und Architekturkognition, Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e. V. (DZNE)

15:15 Uhr
Partizipation und UX – Ein Beitrag über zeitgemäße Formen digitaler Bürgerbeteiligung
Jonas Fegert, FZI Forschungszentrum Informatik

15:45 Uhr
Virtual Reality basierte Nutzerstudien für den Architekturentwurf
Sven Schneider, Bauhaus-Universität Weimar

16:15 Uhr
Effizienter Betrieb von Gebäuden mit intuitiver Energiemanagement-Software
Frederic Schick, GreenPocket GmbH

16:45 Uhr
Wrap-Up und Veranstaltungsende

Im Anschluss der Vorträge haben die Teilnehmenden jeweils die Möglichkeit, Fragen an die Referenten zu stellen.

« Zurück zum Webinar-Kalender

Wichtige Hinweise: Die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier aufgeführten Daten können wir leider nicht garantieren. Bitte überprüfen Sie alle Angaben immer auf den Seiten der jeweiligen Anbieter. Und: „Internet für Architekten“ ist NICHT der Veranstalter der hier genannten Webinare. Wir weisen hier lediglich auf diese Veranstaltungen hin.

Zur Startseite »

Kommentare sind geschlossen.