Bauen mit Lehm: Circular Economy fördern und CO2-Emissionen reduzieren

Datum: 1. Dezember 2022
Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V.

Inzwischen ist klar: Konventionelle Baustoffe sind in puncto nachhaltiges Bauen kritisch. Alternative Materialien werden deshalb immer relevanter, und einer von ihnen liegt uns quasi zu Füßen.

Lehm ist lokal vorhanden, schadstoffarm und zu 100% wiederverwendbar oder recyclebar. Neben seinen Eigenschaften zur Raumluftverbesserung, kann Lehm auch in Sachen Kreislauffähigkeit punkten.

In diesem Seminar lernen Architekten, Fachplaner und Nachhaltigkeitsberater die Grundlagen, Vorteile und Einsatzbereiche lehmbasierter Konzepte im Sinne der Circular Economy kennen. In welchen Kontexten macht Lehm Sinn? Welche Auswirkungen hat der Baustoff auf das Raumklima und das zirkuläre Bauen? Und welche Einsatzmöglichkeiten gibt es speziell im Trockenbau?

Andrea Klinge vermittelt Ihnen spannende Einblicke in die Baupraxis, die unterschiedlichen Techniken in der Anwendung und zeigt inspirierende Beispielprojekte.

Referentin

  • Andrea Klinge, ZRS

« Zurück zum Webinar-Kalender

Wichtige Hinweise: Die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier aufgeführten Daten können wir leider nicht garantieren. Bitte überprüfen Sie alle Angaben immer auf den Seiten der jeweiligen Anbieter. Und: „Internet für Architekten“ ist NICHT der Veranstalter der hier genannten Webinare. Wir weisen hier lediglich auf diese Veranstaltungen hin.

Zur Startseite »

Meta-Daten

  • Veröffentlicht in:

Kommentare sind geschlossen.