Warum Sie endlich auf Instagram loslegen sollten

Ein Gastbeitrag von Linda Tillmann, LIN Concepts & Skills, Berlin

Instagram ist visuell ansprechend, einfach in der Handhabung und unschlagbar kommunikativ. Über 21 Mio. deutsche Nutzer verbringen bereits Zeit mit dem Durchstöbern von Posts und Hashtags, Tendenz steigend, was die Nutzerzahlen und die Verweildauer angeht. Instagram lebt von ästhetischen Bildern, von innovativem Storytelling und von Interaktion.

Um auf Instagram erfolgreich zu sein, braucht es eine Strategie und Verantwortliche (Grafik: Linda Tillmann)

Um auf Instagram erfolgreich zu sein, braucht es eine Strategie und Verantwortliche (Grafik: Linda Tillmann)

Mit einem Instagram-Business-Account werden Sie sichtbar und können Ihre Reichweite erhöhen. Positionierung und Imagebildung funktionieren hier durch ein Zusammenspiel aus unterschiedlichsten Faktoren; Sie selbst kreieren mit ein paar Klicks das Bild, das Sie verkaufen wollen. Last but definitely not least tummeln sich auf Instagram Ihre Mitarbeitenden und Kunden von Morgen.

Obwohl das Medium so wunderbar zur Branche passt, sind ArchitektInnen nach wie vor eher zurückhaltend, wenn es um eine Instagram-Präsenz geht. „Lohnt sich der Aufwand? Ist das seriös genug?“, fragen einige meiner Kunden. Ich antworte mit einem eindeutigen „Ja!“

Auf Instagram entstehen Trends, die Sie im Idealfall selber setzen

Instagram ist unfassbar vielseitig und bietet mit Feed, Stories, Instagram-TV, Live-Sessions und neuerdings Reels unzählige Möglichkeiten, die eigenen Inhalte ästhetisch zu präsentieren und mit Kollegen, Kunden und Mitarbeitenden in den Austausch zu kommen. Hier entstehen Trends, die Sie im Idealfall selber setzen.

Relevante Inhalte zu produzieren und kontinuierlich zu veröffentlichen, ist eine der größten Herausforderungen für Unternehmen. Um auf Instagram erfolgreich zu sein (wobei auch wichtig ist, zu definieren, was „erfolgreich sein“ im Einzelfall bedeutet), braucht es eine Strategie und Verantwortliche. Ohne diese beiden Grundpfeiler ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihnen nach kurzer Zeit die Insta-Puste ausgeht, ziemlich groß.

Wichtig ist, sich zunächst folgende Fragen zu stellen:

  • Was ist unsere Vision?
    Was wollen wir mit unserem Instagram-Auftritt erreichen? Wofür stehen wir?
  • Wen wollen wir erreichen?
    Die Frage nach der Zielgruppe ist essenziell. Nur wenn Ihre Zielgruppe auf Instagram unterwegs ist, macht es Sinn, hier loszulegen.
  • Was wollen wir zeigen?
    Welche Inhalte sind für unsere Zielgruppe spannend? Wollen wir unsere Follower mitnehmen auf die Reise vom ersten Sketch bis zum fertigen Gebäude? Wollen wir behind the scenes-Inhalte zeigen? Wollen wir Wettbewerbe zeigen? Unser Team vorstellen?

Es gibt unzählig viele Möglichkeiten, eine spannende Story über das Unternehmen zu erzählen und somit zur Marken- und Imagebildung beizutragen. Werden Sie kreativ und erzählen Sie Ihre einzigartige Geschichte.

Wer macht’s?

Instagram ist kein Selbstläufer und kann in den seltensten Fällen „nebenher“ gemacht werden. Zum einen müssen Inhalte produziert, aufbereitet, kuratiert, etc. werden. Zum anderen müssen die Beiträge hochgeladen und die Community betreut werden. Das ist richtige Arbeit und verdient eine feste Zuständigkeit.

Wenn diese Fragen geklärt sind, geht es an die Umsetzung und hier gilt: Dranbleiben. Auch auf Instagram ist noch kein Meister, geschweige denn ein Influencer vom Himmel gefallen.

Mit Kreativität, Kontinuität und Community-Management werden Sie aber an Ihr Ziel gelangen – versprochen!

Über die Autorin

Linda Tillmann (Foto: ganzinweise.com)

Linda Tillmann
(Foto: ganzinweise.com)

Linda Tillmann lebt und arbeitet seit 2013 in Berlin.

Mit der Social Media Beratungsagentur LIN concepts&skills macht sie ihre Leidenschaft zum Beruf. Sie berät Solopreneure und KMU bei ihrer Social Media Strategie und bietet – wenn gewünscht – von der Content Production bis hin zum Community Management alles aus einer Hand an.

Als Expertin für Social Media und insbesondere Instagram ist sie gefragte Dozentin. Unter dem Motto „Was wir können, können Sie auch“ gibt sie ihr Know-How an Gründerinnen, ArchitektInnen und weitere Zielgruppen in (Online-)Kursen und Inhouse-Schulungen weiter.

Weitere Informationen:
Website: www.lincs.de · Instagram: @lin_concepts_skills

Unser Instagram-Fortbildungs-Tipp

Instagram für Durchstarter
(Business-Profil, Strategie entwickeln & Content produzieren)

Referentin: Linda Tillmann
Datum: 18. August 2020
Uhrzeit: 10:30 bis 12:00 und 13:00 bis 14:30 Uhr
Veranstalter: arbeiten übermorgen

Weitere Informationen & Anmeldung

« Zurück zum Webinar-Kalender

Wichtige Hinweise: Die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier aufgeführten Daten können wir leider nicht garantieren. Bitte überprüfen Sie alle Angaben immer auf den Seiten der jeweiligen Anbieter. Und: „Internet für Architekten“ ist NICHT der Veranstalter der hier genannten Webinare. Wir weisen hier lediglich auf diese Veranstaltungen hin.

Zur Startseite »

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.