Virtual Reality in der Projektkommunikation: „Multiuser“-Baubesprechung im 3D-BIM-Modell (Video)

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 2 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die ein oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. 

Screenshot des Videos „Multiuser Meetings from IrisVR“

Es geht schneller als gedacht mit der vielbeschworenen „Digitalisierung“: Der New Yorker 3D- bzw. Virtual Reality-Spezialist „IrisVR“ stellte kürzlich eine Erweiterung seiner Software „Prospect“ für ortsunabhängige Konferenzen und Meetings vor.

Bis zu 12 Teilnehmer können sich dabei mit Hilfe ihrer Avatare in einem 3D-Modell bewegen. So können Baubesprechungen in BIM-Projekten quasi „vor Ort“ abgehalten werden, auch wenn das Objekt der Planung bisher nur virtuell existiert.

Weitere Informationen finden Sie in einem Blog-Beitrag auf der Website von IrisVR.

Zur Startseite »

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.