Time to say goodbye: So löschen Sie überflüssige Social Media-Accounts

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 9 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die eine oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. 

Wer einen Nutzerkonto bei Facebook, Skype oder einer anderen Plattform löschen möchte, sucht oft vergebens. Denn die Dienste sind auf hohe Nutzerzahlen angewiesen und “entlassen” niemanden einfach per Mausklick. Die Website “AccountKiller” hilft bei der Abmeldung.

Screenshot: Ausschnitt aus der Website-Liste auf AccountKiller.com
Screenshot: Ausschnitt aus der Website-Liste auf AccountKiller.com

Die Tipps auf accountkiller.com sind eine große Hilfe, wenn man überflüssige oder nicht mehr benötigte Social Media- oder Web 2.0-Accounts löschen möchte. Denn einen direkten Link zur Abmeldung bieten nur wenige Dienste. Meist müssen mehrere Schritte zum Kündigen eines Nutzerkontos durchlaufen werden. Hier hilft der Dienst, indem er die erforderlichen Steps auflistet oder – sofern vorhanden – den Direktlink bereithält.

Die schlimmsten Websites sind schwarz markiert

Zur Zeit umfasst Accountkiller Informationen zu mehreren Hundert Anbietern, die nach dem Grad ihrer Kunden(un)freundlichkeit klassifiziert sind: Weiß steht für eine leicht erreichbare Kündigungsseite, schwarz kennzeichnet Plattformen, die es den Nutzern besonders schwer machen, sie zu verlassen.

Die meisten Texte auf Accountkiller.com sind ins Deutsche übersetzt, bei einigen Diensten sind noch englische Textreste “übriggeblieben”. Aber das ist kein wirklicher Makel. Auch so kann der kostenlose Dienst einiges an Sucherei und damit Zeit sparen.

Link: AccountKiller.com

22.03.2012

« Zurück zum Webinar-Kalender

Wichtige Hinweise: Die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier aufgeführten Daten können wir leider nicht garantieren. Bitte überprüfen Sie alle Angaben immer auf den Seiten der jeweiligen Anbieter. Und: „Internet für Architekten“ ist NICHT der Veranstalter der hier genannten Webinare. Wir weisen hier lediglich auf diese Veranstaltungen hin.

Zur Startseite »

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.