Seminar: Facebook, Instagram & Co. für Architekten – Effizientes Büro-Marketing mit Social Media

Profitieren Sie vom "Weiterempfehlungs-Potential" der Sozialen Netzwerke! (Collage: Internet für Architekten)

Das Seminar in Wiesbaden am Mittwoch, 19.06.2019, richtet sich sowohl an Büros, die bereits erste Erfahrungen mit Social Media-Angeboten gemacht haben, als auch an Büros, die sich erstmalig an das Thema „heranwagen“. An konkreten Praxisbeispielen wird gezeigt, wie Architekten und Planungsbüros heute auf den wichtigsten Social-Media-Plattformen mit überschaubarem Zeit- und Kostenaufwand Öffentlichkeitsarbeit betreiben können. Weiterlesen →

Drei einfache Tipps, wie Sie Ihre Büro-Website „Social Media-tauglich“ machen

Profitieren Sie vom "Weiterempfehlungs-Potential" der Sozialen Netzwerke! (Collage: Internet für Architekten)

Soziale Netzwerke mag nicht jeder. Doch diejenigen, die dort aktiv sind, empfehlen gerne Internetseiten an ihr Netzwerk weiter. Ein erheblicher Teil des Informationsaustauschs im Netz spielt sich daher heutzutage auf Plattformen wie Twitter, Facebook oder LinkedIn – das gilt natürlich auch für die Baubranche und die Architekturszene. Dieser Beitrag erläutert, wie Sie das „Teilen“ Ihrer eigenen Internetseiten so bequem und effektiv wie möglich machen. Weiterlesen →

Schön bunt: XING stellt die neuen Mitglieder-Profile vor

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 6 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die ein oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist.Die Möglichkeiten der Selbstdarstellung im Business-Netzwerk XING waren lange Zeit eher begrenzt. Recht textlastig und uniform kamen die Seiten in grün-grau daher – was nicht unbedingt nachteilig sein muss. Doch nun führen die Hamburger neue Profilseiten für ihre Mitglieder ein. Sie sollen übersichtlicher sein und mehr Möglichkeiten zur individuellen Selbstdarstellung bieten, u. a. durch ein hübsches Portfolio (Bildergalerie) und die direkte Integration der eigenen Twitter-Meldungen. Klingt gut. Bisher sind nur Beispielseiten zu sehen, doch man kann sich schon für die neuen Profile vormerken lassen.

Zur Website

Ist Facebook das bessere XING? Interessante Diskussion auf netzwertig.com

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 7 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die ein oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist.„Jahrelang war die Rollenverteilung im Prinzip klar: Xing der Adressspeicher, Facebook das Eventportal. Ein nachlassendes Interesse an Social Networks könnte vor allem Xing schaden. Ein Abgesang, wieder einmal.“ In einem Blog-Beitrag auf netzwertig.com beschäftigt sich Jürgen Vielmeier mit der (in seinen Augen) sinkenden Bedeutung des Business-Netzwerks XING. Er vergleicht Stärken und Schwächen des Hamburger Social Networks mit dem vermeintlichen „Alleskönner“ Facebook. Lesenswert!

Zur Website

onchestra: Social Media Management

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 7 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die ein oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist.Ein Tool für alles: Mit der webbasierten Software onchestra lassen sich der News-Bereich der eigenen Website, die Facebook-Seite ein XING-Profil und ein Newsletter zentral und zeitsparend bedienen.

Zur Website

„Selbstmarketing auf XING“ – Lesenswerter, umfassender „How to“-Artikel auf akademie.de

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 7 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die ein oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist.„Xing ist Deutschlands größtes Business-Netzwerk, dessen Mitglieder vorrangig geschäftliche Kontakte knüpfen und pflegen. Doch Xing ist mehr als ein weiteres Social Network für Geschäftsleute. Denn Selbstständige und Freiberufler können Xing ganz hervorragend als Selbstmarketing- und Akquise-Instrument einsetzen. …“

Zur Website

Xing-Referenzen: So sorgen Sie für professionelle Mundpropaganda – Artikel von Robert Chromow auf akademie.de

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 10 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die ein oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist.„Empfehlungen zufriedener Kunden schaffen Vertrauen und geben potenziellen Auftraggebern Sicherheit. Allerdings fällt es vielen Dienstleistern anfangs schwer, um solche Empfehlungsschreiben zu bitten und sie optimal zu präsentieren. Die Xing-Funktion „Referenzen anfragen und verwalten“ macht den Einstieg ins eigene Empfehlungs-Marketing einfach. …“

Zur Website