Best of für Architekten und Ingenieure (Alle Beiträge)

Auf dieser Seite finden Sie alle Beiträge und Fachartikel in chronologischer Reihenfolge, die bisher auf "Internet für Architekten" zum Thema Best of erschienen sind.

Lohnt sich LinkedIn für Architektinnen und Architekten?

Das LinkedIn-Profil der Kommunikationsexpertin Geske Houtrouw (Collage: Internet für Architekten)

Gehört Social-Media für Sie auch zu den „Da-müsste-man-mal-was-machen-Themen“? Im Gespräch über Soziale Medien im beruflichen Kontext fällt immer öfter der Name LinkedIn. Viele, die noch kein Profil auf der Business-Plattform haben, fragen sich: Lohnt sich das für mich – und für (m)ein Architekturbüro? Ein Gastbeitrag von Geske Houtrouw Weiterlesen →

Twitter-Alternative: Was bringt „Mastodon“ für Architekt:innen und die Architektur­kommunikation?

Welche Bedeutung hat die Twitter-Alternative "Mastodon" für Architekt:innen und die Architekturkommunikation? Wir sind schon vor Ort und werden berichten! (Collage: Internet für Architekten)

Seit der Übernahme von Twitter durch Elon Musk ist „Mastodon“ für viele Social Media-Nutzer:innen attraktiv geworden. Mastodon wird nicht zentral von einem kommerziell ausgerichteten Unternehmen angeboten. Sondern als dezentrales Netzwerk auf Basis von Open Source-Software. Welche Bedeutung hat die Twitter-Alternative für Architekt:innen und die Architekturkommunikation? Weiterlesen →

KI-Bilder-Software „Stable Diffusion“: Wie Künstliche Intelligenz die Architektur­kommunikation verändern könnte

Erste Testbilder, erzeugt mit Stable Diffusion auf beta.dreamstudio.ai – Eine "Crowded french train station in pointilistic style"

Angetrieben von Künstlicher Intelligenz erzeugen Text-zu-Bild-Generatoren aus beliebigen Texteingaben in Sekunden zufällige Bilder. Mit dem Non-Profit-Projekt „Stable Diffusion“ steht erstmalig ein KI-System zum Erzeugen von Bildern kostenlos, bequem und für die Allgemeinheit zur Verfügung. Das könnte auch die Architekturkommunikation verändern. (Abbildungen: Eric Sturm, Stable Diffusion / Dreamstudio) Weiterlesen →

Brauchen Planungsbüros Online-Marketing?

Durch Online-Marketing erhöhen Planungsbüros ihre Sichtbarkeit im Netz und werden von potentiellen Auftraggeber:innen gefunden (Foto: Franziska Hain)

Klassische Marketinginstrumente wie Messen und Printanzeigen haben an Bedeutung verloren, das Online-Marketing erlebt einen Boom. Auch für Architekt:innen und Ingenieur:innen sollte es selbstverständlich sein, in der Außendarstellung auf online zu setzen. Aber was genau versteht man unter Online-Marketing und welche Marketingstrategie eignet sich für Planungsbüros? Ein Gastbeitrag von Franziska Hain (Collage: Franziska Hain) Weiterlesen →

Warum Sie den Begriff „Homepage“ aus Ihrem Wortschatz streichen sollten

Jede Website hat eine Homepage (Startseite), aber eine Homepage ist keine Website :-)

Seit es das Internet gibt, existiert das Wort „Homepage“. Es wird aber häufig falsch verwendet. Kein Drama, aber mir als Webdesigner sträuben sich jedes Mal die Nackenhaare, wenn ich den Begriff (falsch verwendet) höre oder lese. Für alle Nicht-Webdesigner: Das ist in etwa so, wie wenn jemand „Viereck“ sagt, aber ein Quadrat meint. Ein Kommentar von Eric Sturm. Weiterlesen →

Mitarbeiter:innen gewinnen – die fünf Phasen zur erfolgreichen Besetzung einer offenen Stelle (Teil 1)

Mitarbeiter:innen gewinnen für Planungsbüros: Phase 1 – das Stellenangebot (Grafik: Eric Sturm)

Die Jobbörsen für Ingenieure und Architekten quellen über. Es ist ein „Bewerbermarkt“. Wechselwillige Planerinnnen und Planer können sich ihren nächsten Arbeitgeber nach Belieben aussuchen. Doch wie können Sie dafür sorgen, dass die Wahl ausgerechnet auf Ihr Büro fällt? Die Gewinnung einer neuen Mitarbeiterin ist keine einmalige Aktion, sondern ein Prozess. Weiterlesen →

Interview: Wie eine neue Architektengeneration die Medienlandschaft verändert

"Wir stehen an einem Scheidepunkt" (Foto: Christine Fiedler, Collage: Ansel & Möllers)

„Für Hersteller ist es jetzt noch wichtiger, eine vernünftige Präsenz auf Social Media zu haben. Hinzu kommen Video-Content und interaktive Online-Events. Und die klassischen Fachmedien gibt es natürlich weiterhin.“ Im Interview von Ansel & Möllers mit Eric Sturm geht es um das Informationsbedürfnis und Mediennutzungsverhalten einer neu heranwachsenden Architektengeneration – und wie sich die Kommuni­kations- und Medienlandschaft dadurch verändert. (Foto: Christine Fiedler, Collage: Ansel & Möllers) Weiterlesen →

PR-Basiswissen: Pressearbeit

Pressearbeit ist heute längst nicht mehr auf Print beschränkt – sie erreicht Zeitungen und Fachzeitschriften ebenso wie Online-Medien. (Foto: pr nord)

Wenn Fachmagazine, Zeitungen oder gar das TV positiv über ein Unternehmen berichten, ist das in den meisten Fällen ein Erfolg guter Pressearbeit. Sie vermittelt, journalistisch aufbereitet, die Botschaft des Unternehmens. Mit hoher Glaubwürdigkeit erreicht sie so genau die Zielgruppe, an die sich ein Absender (also Ihr Unternehmen) wendet. Ein Gastbeitrag von Jan Birkenfeld, pr nord Weiterlesen →

Unternehmensfilme für Planungsbüros: Der Architekt als Markenbotschafter

Kaum etwas begeistert Menschen mehr als der Film. So ist es kein Wunder, dass Videos – wie Filme auch bezeichnet werden, wenn sie digital entstehen – heute zu den wichtigsten digitalen Kommunikationsmitteln gehören. Für Architekten und Ingenieure heisst das, sie sollten sich bei Ihrer Ansprache an den Kunden zunehmend mit Video-Marketing und Filmproduktion auseinandersetzen. Weiterlesen →

Inspirationsquelle: 13 Büro-Websites von Architekten und Ingenieuren (2014)

Techniken, Moden und Stile wechseln im Internet sehr schnell. Doch die Grundprinzipien einer guten Internetpräsentation bleiben immer dieselben: Nutzerfreundlich, klar strukturiert, einfach verständlich sollte sie sein. Für diesen Beitrag habe ich neue Büro-Websites gesammelt und stelle sie hier als Überblick und „Inspirationsquelle“ vor. Weiterlesen →

Die Team-Seite: 7 gute Beispiele, wie Architekten sich im Netz präsentieren

Statistiken von Architekten-Websites zeigen: Seiten wie „Über uns“ oder „Team“ werden meist am häufigsten aufgerufen. Naheliegend, denn sowohl ein zukünftiger Bauherr, aber auch ein Job-Interessent möchte natürlich wissen, mit wem er / sie es da zu tun hat. Erfolgreiche Bauprojekte basieren immer auf einer guten, vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Menschen. Daher ist es wichtig, schon beim Erstkontakt auf der Website einen sympathischen Eindruck zu hinterlassen. Hier sehen Sie sieben Beispiele, wie das gelingen kann. Weiterlesen →