Gottähnlicher Schöpfer oder unbezahlter Dienstleistungsknecht? | Ausstellung im Münchner Architekturmuseum | german-architects.com

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 7 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die ein oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. „Es kommt selten vor, dass wir eine Ausstellung für das Pflichtprogramm eines ganzen Berufsstandes empfehlen. Aber was bis Februar 2013 im Münchner Architekturmuseum zu sehen ist, verdient diese Empfehlung in vielerlei Hinsicht … Der Architekt als gottähnlicher Schöpfer, dienstleistender Knecht, williger Helfer der Mächtigen, Technikfreak, Künstler, Perfektionist, Chaot – in München ist das Füllhorn ausgeschüttet, das eine jahrtausendealte Berufsgeschichte zu bieten hat. 
…“

Zur Website

Architekten BDA RDS Partner, Hattingen

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 7 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die ein oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. „Als renommierte, bundesweit tätige Architekten-Gesellschaft realisiert RDS Partner Maßnahmen in den Projektfeldern Bauten für die Gesundheit, für Senioren, für das Wohnen, für Verwaltung und Industrie, für die Umwelt, für Bildung und Kultur, für die Forschung und die Justiz und zur Denkmalpflege.“

Zur Website

Das Büro an jedem Ort » Deutsches Architektenblatt

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 7 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die ein oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. „Büro und Projekte managen kann man heute von überall aus – mobile Management-Software macht es möglich.“ Marian Behanek schreibt im Deutschen Architektenblatt (Ausgabe Juli 2012) über Mobile Computing und Cloud Computing im Architekturbüro sowie auf der Baustelle.

Zur Website

Franke Architektur | Innenarchitektur, Düren

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 7 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die ein oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. Entwicklung und Realisierung von ganzheitlichen, anspruchsvollen und individuellen Gestaltungskonzepten für die Bereiche Architektur, Innenarchitektur & Design: Denkmalpflege, Bauen im Bestand, Neubau, Gastronomie, Praxen, Shop, Gewerbe, Möbel, Wohnen

Zur Website

Projektplattformen im Bauwesen: think project! integriert Adobe PDF-Technologie

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 8 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die ein oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. „Die Münchner think project! GmbH integriert die PDF-Technologie des US-amerikanischen Technologieunternehmens Adobe Systems. Dadurch wird sich die Angebotspalette der internetbasierten Projektplattform think project! im Bereich PDF-Funktionalitäten deutlich erweitern. …“

Zur Website

Architekten-Studie: Nur 12 % präsentieren eigene Projekte etc. via Social Media | DOCUgroup

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 8 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die ein oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. „Längst wird in sozialen Online-Netzwerken nicht mehr nur privat geplaudert. Social Media dient zunehmend auch der professionellen Kommunikation. Wie wichtig sind Internetdienste wie Facebook, XING, Twitter und YouTube für Architekten und Bauherren? Eine Studie der Heinze-Marktforschung gibt erstmals Einblick in ihr aktuelles Social-Media-Nutzungsverhalten. …“ (31. Januar 2012)

Zur Website

AllesWirdGut Architektur, Wien

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 8 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die ein oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. „Unser Name ist Programm – unser Team professionell! Mit Erfahrung, Optimismus und lustvollem Pragmatismus realisieren wir international Projekte jeden Maßstabs. Come and follow!“

Zur Website