Schneller informiert – RSS-Feeds für Architekten und Ingenieure

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 13 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die eine oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. 

Durch RSS-Feeds haben Sie die Möglichkeit, sich zeitsparend und bequem mit Informationen über beliebige Themen zu versorgen. Ob es die neuesten Ausschreibungen, Job-Angebote oder Architektur-Nachrichten sind: mit RSS-Feeds bleiben Sie ohne viel “Herum-Surfen” auf dem Laufenden.

Was sind überhaupt RSS-Feeds?

RSS-Feeds sind – technisch gesehen – einfache XML-Dateien, die auf einem Webserver liegen und regelmäßig inhaltlich aktualisiert werden. Über sogenannte “RSS-Reader”, lassen sich RSS-Feeds “abonnieren”. Als RSS-Reader können einfache Software-Programme zum Einsatz kommen, spezielle Internetdienste (z. B. “iGoogle”, siehe unten) oder ein modernes Handy. Moderne Browser wie Firefox können RSS-Feeds auch als “dynamische Lesezeichen” speichern und die aktuellen Einträge anzeigen.

Zur Nutzung eines RSS-Feeds muss dessen Adresse in den RSS-Reader eingegeben werden. RSS-Reader, die dauerhaft mit dem Internet verbunden sind, suchen dann in regelmäßigen Abständen nach neuen Meldungen und zeigen Sie an.

Ein Nutzungsbeispiel: Sobald die Redaktion von DETAIL.de eine neue Meldung hier auf der Website veröffentlicht, wird auch der RSS-Feed mit diesem Inhalt aus der Datenbank aktualisiert. Hat ein Nutzer den RSS-Feed von DETAIL.de in einem RSS-Reader abonniert, zeigt dieser nun die neue Meldung an.

Der Vorteil von RSS-Feeds für den Leser ist der gute Überblick über eine Vielzahl an Nachrichten-Quellen, den man sich auf diese Weise verschaffen kann: ohne die einzelnen Websites alle extra im Internet-Browser besuchen zu müssen, lässt sich mit wenigen Blicken erkennen, bei welchem Anbieter eine interessante Meldung zu lesen ist.

Gibt es spezielle RSS-Feeds für Architekten und Ingenieure?

Im Folgenden eine kleine Auswahl an RSS-Feeds, die für Architekten und Ingenieure nützlich oder interessant sein könnten. Weitere RSS-Feeds finden Sie über eigene Recherchen bei RSS-Verzeichnissen wie www.rss-verzeichnis.de oder www.rss-scout.de.

Software-Tipp: RSS-Feeds mit “iGoogle” abonnieren und lesen

Eine einfache Möglichkeit, RSS-Feeds zu nutzen, ist die RSS-Funktion der “personalisierten Startseite” von Google, auch “iGoogle” genannt, ein webbasierter, sehr einfacher RSS-Reader. Wer ein kostenloses Google-Konto besitzt, kann sich die bekannte Google-Startseite (die mit dem großen Suchfeld) mit RSS-Feeds aus beliebigen Quellen (Beispiele siehe oben) füllen.

Screenshot: RSS-Feeds in iGoogle
Screenshot: RSS-Feeds in iGoogle

Von jedem RSS-Feed können 3 bis 9 Überschriften angezeigt werden. Per Klick gelangt man von den Überschriften zu den Internetseiten der Meldungen beim jeweiligen Anbieter und kann die Meldung im Volltext lesen.

03.06.2008

« Zurück zum Webinar-Kalender

Wichtige Hinweise: Die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier aufgeführten Daten können wir leider nicht garantieren. Bitte überprüfen Sie alle Angaben immer auf den Seiten der jeweiligen Anbieter. Und: „Internet für Architekten“ ist NICHT der Veranstalter der hier genannten Webinare. Wir weisen hier lediglich auf diese Veranstaltungen hin.

Zur Startseite »

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.