„Mitarbeiter finden via Website, Facebook & XING“ – Seminar am 08.12.2017 in Düsseldorf

In Zeiten des Baubooms sind die talentierten Architekten schon bestens mit Jobs versorgt. Gründe zum Wechsel gibt es kaum. Oder doch? Das Seminar der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen am 08.12.2017 in Düsseldorf zeigt, wie Architekturbüros heutzutage potentielle Mitarbeiter ansprechen und für das eigene Büro begeistern können. Weiterlesen →

Wie sieht Ihre Website auf iPhone und iPad aus? Jetzt kostenlos testen

Zugegeben, Online-Tools, mit denen man die sog. „Responsiveness“ (also das Aussehen einer Website auf großen und kleinen Bildschirmen) testen kann, gibt es schon lange. Aber nicht alle sind so unkompliziert zu nutzen wie dieses hier auf app.xrespond.com. Einfach oben die gewünschte Webadresse eingeben, auf den blauen Button klicken, fertig. Zwei Tipps noch: Mit den grauen Buttons können unterschiedliche Geräte ausgewählt werden. Und wenn Sie nach rechts scrollen, sehen Sie die jeweilige Website auch in größeren Bildschirmformaten. Viel Spaß!

Zur Website

Wie Architekturbüros und Kommunen um Bewerber konkurrieren – Beitrag im DAB

Im Deutschen Architektenblatt (DAB 09/2017, S. 26/27) beschreibt Stefan Kreitewolf den schwierigen Architektur-Arbeitsmarkt. Schwierig für die Arbeitgeber, also Planungsbüros, Unternehmen und Kommunen. Denn aufgrund der guten Auftragslage werden gute Mitarbeiter momentan „verzweifelt gesucht“, so der Titel des Beitrags. Eine komfortable Situation für Wechselwillige, Berufseinsteiger oder Wiedereinsteiger. Denn angesichts der großen Konkurrenz können sich die Bewerber ihren Wunscharbeitgeber aussuchen.

Zur Website

„Mitarbeiter finden via Website, Facebook & XING“ – Seminar am 09.11.2017 in Wiesbaden

Mitarbeiter finden via Website, Facebook & XING (Seminar am 09.11.2017, Architektenkammer Hessen)

Gute und erfahrene Mitarbeiter für das eigene Planungsbüro zu finden, ist für die meisten Büros eine Herausforderung. Denn in Zeiten des Baubooms sind die talentierten Architekten schon bestens mit Jobs versorgt. Gründe zum Wechsel gibt es kaum. Oder doch? Das Seminar am 09.11.2017 in Wiesbaden zeigt, wie Planungsbüros heutzutage potentielle Mitarbeiter ansprechen und für das eigene Büro begeistern können. Weiterlesen →

„COMMUNICATE ARCHITECTURE – Marketing und PR mit Architektur“ am 10.10.2017 in Karlsruhe

Die Abendveranstaltung im Architekturschaufenster Karlsruhe befasst sich sowohl mit den Themen des zeitgenössischen Online-Marketings für Architekten, als auch mit dem Thema der Architekturvermittlung für Architekturbüros, der Haltung zur Architektur aus der Sicht der Industrie und ihre partnerschaftliche Unterstützung auf inhaltlicher Ebene. Weiterlesen →

visuplus® – die flexible Lösung für Ihr Büro: Ganzheitliche Bürosoftware für planende Ingenieur- und Architekturgesellschaften

[Gesponserter Beitrag] Seit 20 Jahren wird die Software visuplus® gemeinsam mit Kunden weiterentwickelt. Dabei geht das Team von visuplus® flexibel auf Kundenbedürfnisse ein, um optimale Lösungen für jedes Ingenieur- oder Architekturunternehmen zu entwickeln. visuplus® folgt dem Leitsatz: “Daten müssen nur einmal erfasst werden”. Die ganzheitliche Lösung visuplus® verbindet einen Kontakt mit seiner Informationshistorie von Angebot bis hin zum Controlling des Projekts. Weiterlesen →

Informationsbeschaffung per Online-Chat: Baufragen.de bringt Planer und Hersteller zusammen

[Gesponserter Beitrag] Als eine Art „WhatsApp“ für Fragen zu Bauprodukten ermöglicht Baufragen.de die direkte Kommunikation zwischen Planern und Herstellern. Anstatt umständlich zu recherchieren, können Architekten oder Handwerker über die Plattform individuelle Fragen direkt an die Experten der Produkthersteller richten. Anonym und kostenlos. Weiterlesen →

Effektives Büro-Marketing mit Social Media – Seminar am 22.09.2017 in Siegen

Social Media-Seminar für Architekten und Ingenieure (G-TEC Akademie, Siegen)

An konkreten Praxisbeispielen zeigt das Social Media-Seminar am 22.09.2017 in Siegen, wie Architekten und Ingenieure heute auf Social-Media-Plattformen mit überschaubarem Zeit- und Kostenaufwand ihre Projekte präsentieren, Öffentlichkeitsarbeit betreiben sowie die projektbezogene Zusammenarbeit optimieren können. Dabei werden auch die rechtlichen Rahmenbedingungen berücksichtigt. (Grafik: Eric Sturm) Weiterlesen →