Neue Architekten-Websites gesucht!

Internet-fuer-Architekten.de sucht aktuelle Büro-Websites (Foto: Artem Sapegin / Unsplash)

Seit 2003 schreibe ich hier auf Internet-fuer-Architekten.de darüber, worauf es bei einer guten Büro-Website ankommt. 2014 habe ich erstmalig eine Übersichtsseite mit aktuellen Architekten-Websites erstellt. Dieser Beitrag ist seitdem der meistgelesene hier im Magazin, darum würde ich gerne eine 2018er-Version davon veröffentlichen. Jetzt sind Sie gefragt: Wurde Ihre Website kürzlich aktualisiert und ist so gut, dass sie hier vorgestellt werden sollte? Weiterlesen →

Das Planungsbüro in Szene setzen – So entsteht ein Unternehmensfilm

Einen Unternehmensfilm oder ein Imagevideo zu drehen ist harte Arbeit, macht aber auch viel Spaß! (Foto: Eric Sturm)

Bewegte Bilder können Emotionen oft besser transportieren und komplexe Informationen in kurzer Zeit erklären. Was viele nicht wissen: Ein eigener Unternehmensfilm oder ein Imagevideo ist oft preiswerter als gedacht. Eine schlanke Produktion lässt professionelle Videos heutzutage auch mit kleinem Budget zu. Das Ziel: die Emotionalisierung der eigenen Website. Ein Gastbeitrag von Fred Wagner, WWS Film BERLIN Weiterlesen →

Steigende Nutzungszahlen: Studie über die Social Media-Nutzung von Bauunternehmen

Bei den befragten Bauunternehmern spielt Facebook nur noch eine untergeordnete Rolle (Collage: Internet-fuer-Architekten.de)

Eine aktuelle Studie zeigt: Mittlerweile werden soziale Netzwerke und Online-Medien von immer mehr Bauunternehmen auch geschäftlich genutzt. Und nur jeder fünfte befragte Bauunternehmer gehört 2018 zu den Social-Media-Komplettverweigerern – 2012 war dieser Anteil noch fast doppelt so hoch. Dabei verschwimmen für die meisten Nutzer aus der Baubranche längst private und berufliche Nutzung. Weiterlesen →

Fünf Schritte zum Ausschreibungstext

Fünf Schritte zum Ausschreibungstext (Grafik: ORCA)

[Gesponserter Beitrag] Eindeutige Leistungstexte für eine Ausschreibung zu verfassen erfordert zwar Hingabe, ist aber keine Wissenschaft. Das Whitepaper „Fünf Schritte zum Ausschreibungstext“ beleuchtet fünf essentielle Bausteine bei der Erstellung aussagekräftiger Ausschreibungstexte. Denn viel zu oft führen unzureichend formulierte Texte zu Missverständnissen, die sich negativ auf das Honorar der Planer auswirken. Weiterlesen →

Slack und Evernote im Architekturbüro: Büro-Chat und Informationsaustausch in der Cloud

Evernote im Architekturbüro (Foto: Michael Reisser, Gaus & Knödler Architekten)

Bei Gaus & Knödler werden keine E-Mails mehr verschickt. Das Architekturbüro aus Göppingen hat die interne Kommunikation komplett auf „Slack“ umgestellt. Für das Wissensmanagement, Besprechungsprotokolle und die Digitalisierung von Briefpost kommt „Evernote“ zum Einsatz. Wie das im Einzelnen funktioniert und welche Vorteile sich daraus ergeben, erläutert ein Fachartikel im „Deutschen Architektenblatt“. (Foto: Michael Reisser / Gaus & Knödler) Weiterlesen →

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit jetzt auch für Architekturbüros: Gisela Graf und Katharina Marchal kooperieren

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit jetzt auch für Architekturbüros: Gisela Graf und Katharina Marchal kooperieren (Fotos: Adriano Biondo)

gisela graf communications und Katharina Marchal bieten ab sofort Architekturbüros gemeinsam internationale Presse- und Öffentlichkeitsarbeit an. Als Partneragenturen möchten die beiden PR-Spezialistinnen ihr Knowhow bündeln und gezielt einsetzen – für Kunden aus Architektur- und Planungsbüros ebenso wie für die Vermittlung und die Aufbereitung der Themen für Medienvertreter. Fotos: Adriano Biondo Weiterlesen →

Studie: Facebook ist das Seniorenheim unter den Sozialen Medien

Senioren mögen Facebook (Foto: Fred Froese)

Laut einer aktuellen Studie – dem „Social Media-Atlas 2017/18“ – verliert Facebook bei Teenagern weiter an Boden. Zugewinne verzeichnet das Soziale Netzwerk vor allem bei Älteren. Am stärksten fiel der Zuwachs mit 23 Prozentpunkten bei den „Silver Surfern“ ab 60 Jahren aus: Sieben von zehn Onlinern ab 60 nutzen jetzt Marc Zuckerbergs Netzwerk. Foto: Fred Wagner Weiterlesen →

Live von der Baustelle: Architektur-Kommunikation via Smartphone mit Facebook bzw. Instagram Stories

Für eine kleine Live-Berichterstattung z. B. von einem aktuellen Bauprojekt braucht man heutzutage nicht viel. Ein Smartphone mit Facebook- oder Instagram-App reicht schon aus. Auch via Twitter bzw. Periscope sind spontane Live-Übertragungen für Jede/n leicht machbar. Die Architekten von designyougo aus Berlin nutzen diese Form der Online-Kommunikation bereits. (Abbildung: Screenshot) Weiterlesen →

Virtual Reality in der Projektkommunikation: „Multiuser“-Baubesprechung im 3D-BIM-Modell (Video)

Es geht schneller als gedacht mit der vielbeschworenen „Digitalisierung“: Der New Yorker 3D- bzw. Virtual Reality-Spezialist „IrisVR“ stellte kürzlich eine Erweiterung seiner Software „Prospect“ für ortsunabhängige Konferenzen und Meetings vor. Bis zu 12 Teilnehmer können sich dabei mit Hilfe ihrer Avatare in einem 3D-Modell bewegen und miteinander kommunizieren. (Abbildung: Screenshot Video) Weiterlesen →

40.000 Euro Gesamtpreisgeld für die besten Wohnarchitekturen – Zum achten Mal wird der Heinze ArchitektenAWARD ausgelobt

[Gesponserter Beitrag] Heinze ist wieder auf der Suche nach den spannendsten realisierten Wohnarchitekturen deutscher Architekten und Planer. Prämiert werden die besten Gesamtkonzepte jeweils für Neubau- und Bestandsprojekte in den drei Objektkategorien Einfamilien- und Zweifamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser und Geschosswohnungsbauten sowie Sonderwohnungsbauten (Dachgeschosse etc.). Weiterlesen →

Zum Umgang mit Wissen im Architekturbüro: Eine Ressource, die sich durch Teilung vermehrt (Teil 2 von 2)

Abb. 7 - Struktur und Aufbau (Gastbeitrag: Wissensmanagement in Architekturbüros; Abbildung: Saskja Jagenteufel)

Wissensarbeit kann eingesetzt werden, um den Unternehmenswert eines Planungsbüros nachhaltig zu gestalten und Wissensverlusten entgegen zu wirken. Wissensverluste, beispielsweise durch demographische Veränderungen, Verlust von Mitarbeitern oder Fachkräftemangel, können existenzbedrohlich werden und die Wettbewerbsfähigkeit schmälern.
Im Rahmen ihrer Masterthesis hat Saskja Jagenteufel den Umgang mit Wissen in Architekturbüros untersucht. Die Ergebnisse stellt sie in einem zweiteiligen Gastbeitrag vor. (Abbildung: Saskja Jagenteufel) Weiterlesen →