MIMOA – Das Web-2.0-Verzeichnis für moderne Architektur

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 13 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die eine oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. 

MIMOA (MI MOdern Architecture) ist ein englisch-sprachiges Architekturverzeichnis in typischer “Web 2.0”-Manier: Die Nutzer können Projekte in Form von Fotos, Texten und Adressen hochladen sowie vorhandene Projekte bewerten und kommentieren.

Darüber hinaus lassen sich mehrere Projekte zu persönlichen Architektur-Guides zusammen stellen. Eine praktische Sache, z. B. im Vorfeld einer Exkursion oder Städtereise, denn zu jedem Projekt gibt es nicht nur Texte und Bilder, sondern auch genaue Adressdaten, eine kleine Google-Map inklusive eines Datensatzes für den Routenplaner (Navi). Schick!

Screenshot von MIMOA.eu
Screenshot von MIMOA.eu

Unterstützung für die eigene Öffentlichkeitsarbeit

Da man natürlich als Architekt auch die eigenen Projekte hochladen und einen Link zur eigenen Website setzen kann, eignet sich MIMOA bestens für die Öffentlichkeitsarbeit des Büros.
Das Portal ist in Utrecht (NL) beheimatet, wurde 2007 von Mieke Vullings und Naomi Schiphorst gegründet und ist englischsprachig.

Link: www.mimoa.eu

Das Logo von MIMOA
Das Logo von MIMOA

27.07.2009

« Zurück zum Webinar-Kalender

Wichtige Hinweise: Die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier aufgeführten Daten können wir leider nicht garantieren. Bitte überprüfen Sie alle Angaben immer auf den Seiten der jeweiligen Anbieter. Und: „Internet für Architekten“ ist NICHT der Veranstalter der hier genannten Webinare. Wir weisen hier lediglich auf diese Veranstaltungen hin.

Zur Startseite »

1 Kommentar Was ist Ihre Meinung dazu?

  1. Mittlerweile gibt es mit buildings.com oder surrounding.ch Platformen die viel einfacher funktionieren als Mimoa.eu, auch wenn diese bisher die einzige ist die einen Guide erzeugen kann. Dafür hat buildings.com eine app und bei surrounding gibt es einen KML und Virtual Reality (Mixare) Export. Am Ende die Frage wem man seine Daten und Arbeit schenkt..

Was ist Ihre Meinung dazu?

Pflichtfelder sind mit * markiert.