Konferenz: Blogging the city – Neue Öffentlichkeiten für Stadt und Architektur

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 11 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die eine oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. 

Was leisten urbane Blogs und Architekturblogs? Welche technischen Möglichkeiten bieten Web 2.0 und Social Media im Bereich Stadtplanung, Architektur und lokaler Mitbestimmung? Die Konferenz “Blogging the City” geht diesen Fragen nach.

Collage: bloggingthecity.de
Collage: bloggingthecity.de

Am 12.05.2011 findet in Berlin erstmalig die Konferenz “Blogging the City – Neue öffentlichkeiten für Stadt und Architektur” statt. In Vorträgen, Praxisberichten und Diskussionen wird die Rolle von Internet, Blogs, Social Media und Web 2.0 in Stadtplanung und Architektur beleuchtet.

Die wachsende Bedeutung des Internets und die Möglichkeiten des “Web 2.0” verändern die öffentliche Auseinandersetzung mit Architektur und städtebaulichen Themen. Statt passiv zu konsumieren, kann sich jeder aktiv beteiligen, Projekte präsentieren oder Entwicklungen kommentieren. Einige Stadtplaner, Architekten und Internet-Aktivisten nutzen die Möglichkeiten bereits: Es entstehen “Neue öffentlichkeiten für Stadt und Architektur”.

Die drei Themenschwerpunkte der Konferenz

“Was leisten urbane Blogs und Architekturblogs?” lautet die Frage, die Blogger aus Deutschland und Europa in ihren Referaten und Projektpräsentationen beantworten werden. Mit dabei sind u. a. die Macher von Blogs wie urbanophil.net, Architektourist oder popupcity.net (Amsterdam).

Unter der überschrift “Web 2.0, Social Media und neue Formen der Zusammenarbeit” geht es anschliessend um die technische Seite der aktuellen Entwicklungen. Dienste für die internet-basierte Zusammenarbeit im Planungsbüro werden ebenso vorgestellt wie z. B. „Nexthamburg mobile“, Deutschlands erste Bürgerbeteiligungs-App für iPhone & Co.
Im dritten Themenschwerpunkt berichten politisch motivierte Aktivisten aus der Praxis über “Neue Wege der Kommunikation in der Stadtentwicklung” – von Berlin (“megaspree”) bis zum Widerstand gegen “Stuttgart 21”.

Teilnahme kostenlos, Anmeldung per Online-Formular

Die Konferenz findet auf dem Gelände von ExRotaprint in der Gottschedstraße 4, 13357 Berlin statt. Die Teilnahme ist kostenlos, die Anmeldung ist ab sofort unter bloggingthecity.de/anmeldung möglich. Das komplette Konferenzprogramm und weitere Informationen sind unter bloggingthecity.de abrufbar.

Die Konferenz wird unterstützt von:
mapolis – people · building · business
heinze.de – Your Networking Company
Beton.org – Die Website der Zement- und Betonindustrie
DETAIL – Zeitschrift für Architektur und Baudetail

22.03.2011

« Zurück zum Webinar-Kalender

Wichtige Hinweise: Die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier aufgeführten Daten können wir leider nicht garantieren. Bitte überprüfen Sie alle Angaben immer auf den Seiten der jeweiligen Anbieter. Und: „Internet für Architekten“ ist NICHT der Veranstalter der hier genannten Webinare. Wir weisen hier lediglich auf diese Veranstaltungen hin.

Zur Startseite »

Was ist Ihre Meinung dazu?

Pflichtfelder sind mit * markiert.