„Die Projekt-Dropbox“: So nutzen Sie den Cloud-Speicherdienst für Bauprojekte

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 6 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die ein oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. Der Bauingenieur und Projektmanagement-Experte Thomas Mathoi erläutert in einem Blog-Beitrag, wie man den weit verbreiteten Cloud-Speicherdienst in Bauprojekten einsetzen kann. Er gibt Tipps für eine sinnvolle Verzeichnisstruktur, die Vergabe der Zugriffsberechtigungen und die Nutzung der Versionsverwaltung von Dropbox.

Zur Website

Marktüberblick: Software für Controlling und Büromanagement

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 7 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die ein oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. Für die Fachzeitschrift „Planungsbüro professionell“ aus dem Würzburger IWW-Verlag hat Dagmar Kunick elf Programme für das bürointerne Controlling und das Management im Architekturbüro untersucht. Folgende Kriterien bzw. Funktionen wurden verglichen: Projekt-Controlling, Büro- und Kunden-
beziehungsmanagement (CRM), Unternehmenscontrolling, Dokumentenmanagement, Terminmanagement.

Zur Website

Unternehmensübergreifende Zusammenarbeit: Das think project! Fachforum 2013 in München

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 7 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die ein oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. Projekte über eine sichere Cloud professionell managen und mit Projektpartnern unternehmensübergreifend kommunizieren – dieses Thema steht im Mittelpunkt des 8. think project! Fachforums. Der Branchentreff der Projektmanager und Entscheider findet dieses Jahr in München statt. Neben Vorträgen und Workshops gibt es reichlich Gelegenheit zum Austausch mit anderen Projektexperten.

Zur Website

Gottähnlicher Schöpfer oder unbezahlter Dienstleistungsknecht? | Ausstellung im Münchner Architekturmuseum | german-architects.com

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 7 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die ein oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. „Es kommt selten vor, dass wir eine Ausstellung für das Pflichtprogramm eines ganzen Berufsstandes empfehlen. Aber was bis Februar 2013 im Münchner Architekturmuseum zu sehen ist, verdient diese Empfehlung in vielerlei Hinsicht … Der Architekt als gottähnlicher Schöpfer, dienstleistender Knecht, williger Helfer der Mächtigen, Technikfreak, Künstler, Perfektionist, Chaot – in München ist das Füllhorn ausgeschüttet, das eine jahrtausendealte Berufsgeschichte zu bieten hat. 
…“

Zur Website

Bürokostenvergleich 2011 für Architekten und Ingenieure von VBI, BDB und AHO. Jetzt mitmachen!

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 8 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die ein oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. „Ziel der Umfrage ist es, aussagekräftige und aktuelle Kennzahlen für die Planungsbranche zu ermitteln. In der Umfrage finden Sie zudem den Link zum Projektfragebogen, mit dem der AHO Informationen zur Auskömmlichkeit der HOAIHonorartafeln ermitteln will. …“

Zur Website

Gehaltsvergleich unter Architekten: Wer verdient wieviel? (via gehalt.de)

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 8 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die ein oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. „Auch bei den Architekten gilt, dass man mehr verdient, wenn man mehr Berufserfahrung besitzt. Als Berufsanfänger verdient man durchschnittlich fast 20.000 Euro weniger, als berufserfahrener Mitarbeiter. …“

Zur Website