Teilzeit, Vollzeit, Kinderbetreuung? Beitrag im DAB zu zeitgemäßen Arbeitsmodellen und den Arbeitsbedingungen in deutschen Architekturbüros

Projektbesprechung im Architekturbüro (Foto: iStock)

In einem aktuellen Beitrag des Deutschen Architektenblattes schreibt Rosa Grewe über die Arbeitsbedingungen in Architekturbüros. Die seien „nach wie vor miserabel“. Und, so Grewe weiter: „Insbesondere Eltern, die die Selbstausbeutung nicht mehr mitgehen können, werden verdrängt. […] Fünf Führungskräfte berichten, wie eine neue Arbeitskultur gelingen kann.“ Weiterlesen →

Steigende Nutzungszahlen: Studie über die Social Media-Nutzung von Bauunternehmen

Bei den befragten Bauunternehmern spielt Facebook nur noch eine untergeordnete Rolle (Collage: Internet-fuer-Architekten.de)

Eine aktuelle Studie zeigt: Mittlerweile werden soziale Netzwerke und Online-Medien von immer mehr Bauunternehmen auch geschäftlich genutzt. Und nur jeder fünfte befragte Bauunternehmer gehört 2018 zu den Social-Media-Komplettverweigerern – 2012 war dieser Anteil noch fast doppelt so hoch. Dabei verschwimmen für die meisten Nutzer aus der Baubranche längst private und berufliche Nutzung. Weiterlesen →

Studie: Facebook ist das Seniorenheim unter den Sozialen Medien

Senioren mögen Facebook (Foto: Fred Froese)

Laut einer aktuellen Studie – dem „Social Media-Atlas 2017/18“ – verliert Facebook bei Teenagern weiter an Boden. Zugewinne verzeichnet das Soziale Netzwerk vor allem bei Älteren. Am stärksten fiel der Zuwachs mit 23 Prozentpunkten bei den „Silver Surfern“ ab 60 Jahren aus: Sieben von zehn Onlinern ab 60 nutzen jetzt Marc Zuckerbergs Netzwerk. Foto: Fred Wagner Weiterlesen →

structure: Der DETAIL-Verlag startet eine Zeitschrift (und Website!) für Tragwerksplanung und Ingenieurbau

structure – Zeitschrift für Tragwerksplanung und Ingenieurbau (Cover der Ausgabe 1/2018)

structure heisst die neue Zeitschrift des DETAIL-Verlags. Sie richtet sich vor allem an Bauingenieurinnen und Bauingenieure und erscheint ab März 2018 vier Mal im Jahr. In jeder Ausgabe wird eine Reihe ausgewählter aktueller Projekte ausführlich dokumentiert. Dabei werden nicht nur die von den Ingenieuren entwickelten Tragwerkslösungen und ihre Besonderheiten herausgestellt, sondern auch die zugehörigen Verfahren zur Errichtung anspruchsvoller Bauwerke beleuchtet und Besonderheiten des Bauprozesses angesprochen. Sehr schön: Auf der Website zur Zeitschrift (structure-magazin.de) gibt es viele Objektberichte und Fachartikel kostenlos im Volltext zu lesen. Viel Spaß!

Zur Website

Live von der Baustelle: Architektur-Kommunikation via Smartphone mit Facebook bzw. Instagram Stories

Für eine kleine Live-Berichterstattung z. B. von einem aktuellen Bauprojekt braucht man heutzutage nicht viel. Ein Smartphone mit Facebook- oder Instagram-App reicht schon aus. Auch via Twitter bzw. Periscope sind spontane Live-Übertragungen für Jede/n leicht machbar. Die Architekten von designyougo aus Berlin nutzen diese Form der Online-Kommunikation bereits. (Abbildung: Screenshot) Weiterlesen →

40.000 Euro Gesamtpreisgeld für die besten Wohnarchitekturen – Zum achten Mal wird der Heinze ArchitektenAWARD ausgelobt

[Gesponserter Beitrag] Heinze ist wieder auf der Suche nach den spannendsten realisierten Wohnarchitekturen deutscher Architekten und Planer. Prämiert werden die besten Gesamtkonzepte jeweils für Neubau- und Bestandsprojekte in den drei Objektkategorien Einfamilien- und Zweifamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser und Geschosswohnungsbauten sowie Sonderwohnungsbauten (Dachgeschosse etc.). Weiterlesen →

Zum Umgang mit Wissen im Architekturbüro: Eine Ressource, die sich durch Teilung vermehrt (Teil 2 von 2)

Abb. 7 - Struktur und Aufbau (Gastbeitrag: Wissensmanagement in Architekturbüros; Abbildung: Saskja Jagenteufel)

Wissensarbeit kann eingesetzt werden, um den Unternehmenswert eines Planungsbüros nachhaltig zu gestalten und Wissensverlusten entgegen zu wirken. Wissensverluste, beispielsweise durch demographische Veränderungen, Verlust von Mitarbeitern oder Fachkräftemangel, können existenzbedrohlich werden und die Wettbewerbsfähigkeit schmälern.
Im Rahmen ihrer Masterthesis hat Saskja Jagenteufel den Umgang mit Wissen in Architekturbüros untersucht. Die Ergebnisse stellt sie in einem zweiteiligen Gastbeitrag vor. (Abbildung: Saskja Jagenteufel) Weiterlesen →

Zum Umgang mit Wissen im Architekturbüro: Eine Ressource, die sich durch Teilung vermehrt (Teil 1 von 2)

Gastbeitrag: Wissensmanagement in Architekturbüros (Abbildung: Saskja Jagenteufel)

Kaum ein anderer Faktor ist für den Erfolg eines Architekturbüros so entscheidend wie das Wissen der Personen, die dort arbeiten. Wie also können Planungsbüros effizient mit diesem Kapital umgehen, um langfristig eine positive Auswirkung auf die Mitarbeiterzufriedenheit und die Effektivität zu haben und wie stellt sich die aktuelle Situation überhaupt derzeit in deutschen Büros dar?
Im Rahmen ihrer Masterthesis hat Saskja Jagenteufel den Umgang mit Wissen in Architekturbüros untersucht. Die Ergebnisse Ihrer Arbeit stellt sie in einem zweiteiligen Gastbeitrag auf Internet-fuer-Architekten.de vor. (Abbildung: Saskja Jagenteufel) Weiterlesen →