Regionale Architektur auf dem Smartphone: Kostenlose App von baukunst-nrw für Apple iOS und Android

Herausragende Architektur und Ingenieurbauwerke in Nordrhein-Westfalen können Architekturinteressierte jetzt noch bequemer unterwegs finden. Und das nicht nur mit Hilfe der mobilen Website sondern auch mit einer eigens für baukunst-nrw realisierten App, die ab sofort in den App-Stores von Apple (für iOS-Geräte) und Google (für Android-Smartphones) erhältlich ist. Weiterlesen →

Wer schreibt (und fotografiert und spricht), der bleibt! Mobile Baudokumentation für iPhone/iPad und Android

Für den idealen Bauablauf sind eine perfekte Bauzeitenplanung und lückenlos geführte Bautagebücher eine absolute Notwendigkeit. Die mehrstufige Qualitätskontrolle und Dokumentation ist für den Verantwortlichen – oft aus Zeitmangel – das eigentliche Problem. pro-Report bietet eine lückenlose Dokumentation mit minimalstem Zeitaufwand. Weiterlesen →

Sieben Social Network-Apps für die Zeit nach Facebook | Wired.com

Das US-amerikanische Magazin ‚Wired‘ stellt sieben Social Networks (bzw. deren Apps) vor, die die Nachfolge von Facebook antreten könnten, zumindest in Teilbereichen bzw. für bestimmte Aufgaben wie z. B. das Foto- oder Video-Sharing. Denn es deutet einiges darauf hin, dass die besten Jahre für den blau-weißen Riesen unter den Social Networks langsam zuende gehen …

Zur Website

Für die Baustelle: Neue Bau-App für Bedenkenanmeldung via iPhone und iPad

„Mit der App ‚Bedenkenanmeldung‘ können laut Herstellerangaben Handwerker und Bauunternehmer schnell und rechtssicher Ihrer Pflicht nachkommen, Bedenken gegen die vorgesehene Art der Ausführung, gegen die Güte der vom Auftraggeber gelieferten Stoffe oder Bauteile oder gegen die Leistungen anderer Unternehmer schriftlich und unverzüglich mitzuteilen. …“

Zur Website

Intelligentes Datei-Management via Internet – „Dropbox: Die 10 besten Apps und Erweiterungen“ » t3n News

„Der Cloud-Service Dropbox allein ist schon eine sehr praktische Sache, um seine Daten immer und überall verfügbar zu haben oder sie mit anderen zu teilen. Der kostenlose Account mit 2GB Speicher reicht für die meisten Nutzer aus. Mithilfe einiger Tools und Web-Services kann der Cloud-Speicher noch ein ordentliches Stück weiter aufgebohrt werden. Hier eine Übersicht empfehlenswerter Apps. …“

Zur Website