Effiziente Ausschreibung leicht gemacht

Datenbanken mit vorformulierten Leistungspositionen helfen bei der Ausschreibung (Foto: RM Rudolf Müller)

Datenbanken mit vorformulierten Leistungspositionen helfen bei der Ausschreibung (Foto: RM Rudolf Müller)

Gesponserter Beitrag von RM Rudolf Müller

Kostensicherheit ist das Fundament eines erfolgreichen Bauprojektes und einer guten Zusammenarbeit mit den Bauherren. Um diese Sicherheit gewähren zu können, müssen entstehende Baukosten genau geplant werden.

Jedoch treten häufig schon bei der Ausschreibung der einzelnen Bauleistungen Unsicherheiten und Fehler auf. Vor allem ist eine korrekte Ausschreibung meist sehr zeitaufwändig. Insbesondere die Recherche von technischen Details und die Ermittlung von Einheitspreisen sowie notwendigen Mengen bedeuten großen Aufwand für die Planer.

Um alldem entgegenzuwirken und die Ausschreibung schnell und souverän ausführen zu können, ist es empfehlenswert, bei der täglichen Arbeit eine Datenbank mit vorformulierten Leistungspositionen zu verwenden. Aus bereits abgeschlossenen Projekten können Textbausteine für wiederkehrende Leistungen übernommen werden, teilweise sogar inklusive Preisvorstellung. Dadurch reduziert sich der Zeitbedarf deutlich und die Fehleranfälligkeit sinkt. Fehler in Ausschreibungsunterlagen können teuer werden, besonders wenn dadurch Nachträge zu erwarten sind.

Die LV-Texte 2021 – Leistungspositionen mit ZTV von Dipl.-Ing. (FH) Uwe Morell erleichtern Ihnen die Ausschreibung von Bauleistungen erheblich. Die langjährige Erfahrung des Architekten und seines Teams auf diesem Gebiet steckt in dieser Datenbank, die mehr als 6.000 vorformulierte Positionstexte aus über 40 Gewerken nach STLB und praxiserprobte Einheitspreise umfasst. Alle zusammengestellten Leistungsbeschreibungen sind produktneutral und enthalten keine herstellerspezifischen Angaben, damit sie problemlos auch bei öffentlichen Ausschreibungen eingesetzt werden können. Sie ermitteln Baukosten schneller, da alle Leistungspositionen einer Kostengruppe nach DIN 276 zugeordnet sind.

Die „LV-Texte“ unterstützen den Ausschreibenden mit mehr als 6000 vorformulierten, praxisorientierten Positionstexten (Foto: RM Rudolf Müller)

Die „LV-Texte“ unterstützen den Ausschreibenden mit mehr als 6000 vorformulierten, praxisorientierten Positionstexten (Foto: RM Rudolf Müller)

Ergänzend dazu liefern Ihnen die enthaltenen Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen (ZTV) wichtige Rahmenbedingungen für die ausführenden Gewerke und benennen die wichtigsten Regelwerkssetzer, deren Richtlinien, Merkblätter etc. Sie dem Angebot und der Bauausführung zu Grunde legen müssen.

Mit der Datenbank LV-Texte 2021 sparen Sie viel Zeit und minimieren Ihre Kostenrisiken. Denn nur mit der richtigen Ausschreibung aller notwendigen Bauleistungen kann Ihr Projekt zeitgerecht und im geplanten Budget umgesetzt werden.

« Zurück zum Webinar-Kalender

Wichtige Hinweise: Die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier aufgeführten Daten können wir leider nicht garantieren. Bitte überprüfen Sie alle Angaben immer auf den Seiten der jeweiligen Anbieter. Und: „Internet für Architekten“ ist NICHT der Veranstalter der hier genannten Webinare. Wir weisen hier lediglich auf diese Veranstaltungen hin.

Zur Startseite »

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.