AAB: Architektur Ausstellungen Berlin per E-Mail und als Download

Hinweis: Dieser Beitrag wurde vor 9 Jahren veröffentlicht. Es könnte also sein, dass die eine oder andere Information nicht mehr ganz aktuell ist. 

Seit September 2010 stellt Ulrich Müller, Betreiber der Architektur Galerie Berlin einen zweimonatlich erscheinenden Kalender mit Architektur-Ausstellungen in Berlin zusammen. Die Zusammenstellung mit dem griffigen Namen “AAB” wird in Form einer PDF-Datei an 3.500 E-Mail-Empfänger verschickt, Tendenz steigend.

Wer die AAB nicht per E-Mail empfängt, kann die aktuelle Ausgabe auch auf der Website architekturgalerieberlin.de ansehen oder herunterladen. Neben diesen digitalen Angeboten gibt es noch eine Print-Auflage im praktischen Folder (DIN lang), der in den aufgelisteten Institutionen ausliegt.

Seine Motivation, den Kalender herauszugeben, beschreibt Ulrich Müller so: “Mich fragen immer viele Besucher – vor allem natürlich die Nichtberliner – nach weiteren Ausstellungen, wenn sie in der Galerie sind. Nach meiner Kenntnis gibt es nicht viele Städte in Europa, in der es so zahlreich Ausstellungen zum Thema Architektur gibt.” Und weiter: “Als Betreiber der Architektur Galerie Berlin und Architekturfreak interessiere mich selbst für die “Szene” und betrachte den AAB-Kalender als Vernetzungsprojekt”.

Hier die aktuelle Ausgabe des AAB (klicken Sie auf die Bilder, um sie bildschirmfüllend zu betrachten):

Architektur Ausstellungen Berlin von Ulrich Müller (Teil 1 von Ausgabe 03/04-2011)
Architektur Ausstellungen Berlin von Ulrich Müller (Teil 2 von Ausgabe 03/04-2011)
Architektur Ausstellungen Berlin von Ulrich Müller (Ausgabe 03/04-2011)

30.04.2011

« Zurück zum Webinar-Kalender

Wichtige Hinweise: Die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier aufgeführten Daten können wir leider nicht garantieren. Bitte überprüfen Sie alle Angaben immer auf den Seiten der jeweiligen Anbieter. Und: „Internet für Architekten“ ist NICHT der Veranstalter der hier genannten Webinare. Wir weisen hier lediglich auf diese Veranstaltungen hin.

Zur Startseite »

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.