Schön bunt: XING stellt die neuen Mitglieder-Profile vor

Die Möglichkeiten der Selbstdarstellung im Business-Netzwerk XING waren lange Zeit eher begrenzt. Recht textlastig und uniform kamen die Seiten in grün-grau daher – was nicht unbedingt nachteilig sein muss. Doch nun führen die Hamburger neue Profilseiten für ihre Mitglieder ein. Sie sollen übersichtlicher sein und mehr Möglichkeiten zur individuellen Selbstdarstellung bieten, u. a. durch ein hübsches Portfolio (Bildergalerie) und die direkte Integration der eigenen Twitter-Meldungen. Klingt gut. Bisher sind nur Beispielseiten zu sehen, doch man kann sich schon für die neuen Profile vormerken lassen.

Zur Website

Ist Facebook das bessere XING? Interessante Diskussion auf netzwertig.com

„Jahrelang war die Rollenverteilung im Prinzip klar: Xing der Adressspeicher, Facebook das Eventportal. Ein nachlassendes Interesse an Social Networks könnte vor allem Xing schaden. Ein Abgesang, wieder einmal.“ In einem Blog-Beitrag auf netzwertig.com beschäftigt sich Jürgen Vielmeier mit der (in seinen Augen) sinkenden Bedeutung des Business-Netzwerks XING. Er vergleicht Stärken und Schwächen des Hamburger Social Networks mit dem vermeintlichen „Alleskönner“ Facebook. Lesenswert!

Zur Website

„Selbstmarketing auf XING“ – Lesenswerter, umfassender „How to“-Artikel auf akademie.de

„Xing ist Deutschlands größtes Business-Netzwerk, dessen Mitglieder vorrangig geschäftliche Kontakte knüpfen und pflegen. Doch Xing ist mehr als ein weiteres Social Network für Geschäftsleute. Denn Selbstständige und Freiberufler können Xing ganz hervorragend als Selbstmarketing- und Akquise-Instrument einsetzen. …“

Zur Website

Xing-Referenzen: So sorgen Sie für professionelle Mundpropaganda – Artikel von Robert Chromow auf akademie.de

„Empfehlungen zufriedener Kunden schaffen Vertrauen und geben potenziellen Auftraggebern Sicherheit. Allerdings fällt es vielen Dienstleistern anfangs schwer, um solche Empfehlungsschreiben zu bitten und sie optimal zu präsentieren. Die Xing-Funktion „Referenzen anfragen und verwalten“ macht den Einstieg ins eigene Empfehlungs-Marketing einfach. …“

Zur Website

Endlich: XING-Statusmeldungen jetzt mit automatischer Verlinkung – ericsturm.de – Webdesign für Freiberufler, Berlin

Wie ich soeben erstaunt feststellen konnte, lassen sich in den Statusmeldungen im eigenen XING-Profil nun Links eingeben und werden automatisch auch mit der jeweiligen Ziel-Website verknüpft. Was banal klingt und auf Twitter oder facebook schon immer möglich ist, war auf XING bisher nicht machbar. Schön.

Zur Website

1