„Social Media – wann soll ich das denn noch machen?“

Gastbeitrag von Edgar Haupt, aufBau Marketing, Köln

Öffentlichkeitsarbeit, Kunden- und Imagepflege sind wichtig für ein Planungsbüro. Grundsätzlich ja, im Berufsalltag stehen diese jedoch oft sträflich hintenan. Denn Planer wollen in erster Linie planen. Das machen sie gerne und damit verdienen sie ja schließlich auch ihr Geld. Richtig – und auch falsch. Man kann nämlich nur dauerhaft Projektarbeit machen, wenn man gute Beziehungen zu potenziellen Kunden aufbaut und bestehende Kontakte pflegt.

„Aber wir haben doch keine Zeit.“
Die muss man sich nehmen! Doch wie?

Das folgende Prinzip zeigt den Weg. Drei Dinge braucht jedes Büro: Facharbeit (F), Management (M) und Unternehmerarbeit (U). In der Praxis von Planungsbüros sind die Anteile von „M“ und „U“ meist sehr klein. Besagte Lust am Planen und das Bestreben, Allgemeinkosten möglichst niedrig zu halten, führen schnell zu Missverhältnissen. Vieles, was mit Büro-Management zu tun, wird vernachlässigt.

Auf das richtige Verhältnis von Facharbeit (F), Management (M) und Unternehmerarbeit (U) kommt es an!

Auf das richtige Verhältnis von Facharbeit (F), Management (M) und Unternehmerarbeit (U) kommt es an!

Jedes Büro braucht ein Unternehmenskonzept, in dem „F“, „M“ und „U“ klar definiert und verteilt sind. Wie viel „M“ brauchen wir? Wer macht das, wann und wie? Wie können wir mittels „M“ das „F“ besser machen? Wie können wir „F“ so flott machen, dass „F“ und „M“ sich gegenseitig optimieren?

Die Kernfrage ist also nicht: „Wann soll ich das denn noch machen?“, sondern „Wie organisieren wir unsere gesamte Arbeit, damit alles gut gemacht werden kann?“ Die jeweiligen Anteile von „F“, „M“ und „U“ sind flexibel und können jederzeit neu auf das individuelle Optimum ausbalanciert werden.

So wird aus der vermeintlich lästigen Aufgabe Social Media eine ganz normaler Bestandteil des Unternehmens Planungsbüro.

Über den Autor

Edgar Haupt ist Inhaber des Büros aufBau Marketing und Coaching in Köln. Als Dipl.-Ing. und Zertifizierter Coach berät er Architektur- und Ingenieurbüros in der Organisations- und Teamentwicklung, Unternehmenskommunikation, Führung und Nachfolge, www.aufbau.biz.

Zukunftswerkstatt Architektur. Unter diesem Label bietet Edgar Haupt eine Reihe von Leistungen für Architekten: Inhouse-Workshops zur Unternehmensentwicklung , Veranstaltungen, Strategiekreise, Wissensbausteine, Praxisberichte, www.zukunftswerkstatt-architektur.de

Zur Startseite »

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.