Seminar am 20.02. in München: Social Media und Web 2.0 für Architekten

Social Media und Web 2.0 erleichtern es heute, die (Fach-) Öffentlichkeit über die eigene Arbeit zu informieren, Kontakte zu knüpfen oder Arbeitsabläufe über das Internet zu vereinfachen. Das Seminar stellt die für Planer relevanten und effektiven Plattformen und Dienste vor, z. B. den Kurznachrichtendienst Twitter, Videoportale (YouTube, Vimeo), soziale Netzwerke wie XING oder Facebook sowie Plattformen für Projektpräsentation und Datenaustausch (Fotos, Pläne, PDF, Powerpoint …).

Das Tagesseminar der Bayerischen Architektenkammer am 20. Februar 2014 (09:30 bis 17:00 Uhr) richtet sich sowohl an Büros, die bereits erste Erfahrungen mit Social Media und Web 2.0 gemacht haben, als auch an Büros, die sich erstmalig an das Thema heranwagen.

Social Media und Web 2.0 - Networking, Marketing, Projektpräsentation

An konkreten Praxisbeispielen wird gezeigt, wie Architekten und Planungsbüros heute im Web 2.0 und auf den wichtigsten Social Media-Plattformen mit überschaubarem Zeit- und Kostenaufwand ihre Projekte präsentieren, Öffentlichkeitsarbeit betreiben sowie die projektbezogene Zusammenarbeit optimieren können. Dabei werden auch die rechtlichen Rahmenbedingungen berücksichtigt.

Referenten

  • Alexandra Seemüller, Rechtsanwältin, München
  • Dipl.-Ing. Eric Sturm, Webdesigner und Berater für Architekten, Berlin

Themen

  • Grundlagen Web 2.0 und Social Media
  • Vorteile für Planungsbüros
  • Konzeptionelle Merkmale
  • Praxisbeispiele Vernetzen – Kommunizieren – Präsentieren
  • Spezialgebiet: Personalentwicklung
  • Zeitaufwand und strategisch sinnvolle Herangehensweise
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Praxisbeispiele

Weitere Informationen und Anmeldung auf byak.de »

Zur Startseite »

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.