Teamarbeit im Netz – Virtuelle Projekträume für Architekten: Seminar in Potsdam am 06.09.2013

Teamarbeit im Netz – Virtuelle Projekträume / Projektplattformen für Architekten

Teamarbeit im Netz – Virtuelle Projekträume / Projektplattformen für Architekten

An wen richtet sich das Seminar?

Büroinhaber sowie Büro-Mitarbeiter, die die projektbezogene Kommunikation (intern und extern) optimieren möchten.
Das Seminar bietet auch einen guten Einstieg in das Thema, wenn im Rahmen von größeren Projekten die Nutzung eines „Virtuellen Projektraums“ bevorsteht.

Gibt es bestimmte Voraussetzungen für die Teilnahme?

Nein, das Seminar richtet sich vorrangig an Büros, die bisher noch nicht mit Online-Projektplattformen bzw. „Virtuellen Projekträumen“ gearbeitet haben, die Möglichkeiten aber gerne kennen lernen möchten.

Überblick Seminarinhalte

1. Grundlagen

  • Wie funktioniert ein „Virtueller Projektraum“, welche Aufgaben hat er?
  • Welche Vorteile hat der Einsatz für ein Architekturbüro?
  • Welche Nutzer sind an dem „Virtuellen Projektraum“ beteiligt?
  • Welche technischen Voraussetzungen gelten für „Virtuelle Projekträume“?

2. Konkret: Die Funktionen von „Virtuellen Projekträumen“ im Einzelnen

  • Kommunikation (inkl. SMS-, E-Mail und Fax-Integration)
  • Kalender-Funktionen
  • Planmanagement
  • Dokumentenmanagement
  • Mehrsprachigkeit
  • Berichte und Reports
  • Repro-Service (Planbestellung via Internet)
  • Protokolle und Aufgaben
  • Mängelmanagement
  • Bautagebuch online
  • Fotos und Webcam
  • Online-Meeting
  • Ausschreibung und Vergabe
  • Bau-Fortschritts-Dokumentation
  • Digitales Archiv

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie auf der Website der Brandenburgischen Architektenkammer.

Zur Startseite »

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.