Schritt in die Selbständigkeit: Neue Broschüre der Architektenkammer Berlin für Büro-Gründer

Im Ausschuss für Fort- und Weiterbildung der Berliner Architektenkammer entstand vor einigen Monaten die Idee, wichtige Informationen für junge Bürogründern in Form einer Broschüre zusammenzufassen. Auf gut 40 Seiten gibt die Publikation nun Architektinnen und Architekten wertvolle Tipps für die Vorbereitungen zur Gründung eines eigenen Planungsbüros. Die Bausteine des Unternehmensplans werden ebenso vorgestellt wie die berufsrechtlichen Grundlagen und Kriterien für die Wahl einer passenden Rechtsform. Die Broschüre gibt es online als PDF oder in gedruckter Form in der Geschäftsstelle der Architektenkammer Berlin.

Zur Website

Selbst gezeichnet: Projektvorstellung per Architektur-Comic

Das Architekturbüro SEHW (Berlin, Hamburg, Wien) stellt seinen Institutsneubau für die TH Wildau in einem kleinen, selbstgezeichneten Comic vor. Der fiktive Institutsmitarbeiter „Willi aus Wildau“ wird darin vom Architektur-Skeptiker zum Fan des Planungsbüros. Die ungewöhnliche und sympathische Projektvorstellung verschickt das Büro zur Zeit als erweiterte Klappkarte per Post, siehe Foto. Sie ist aber auch online als E-Paper auf Issuu verfügbar.

Zur Website

Die Team-Seite: 7 gute Beispiele, wie Architekten sich im Netz präsentieren

Statistiken von Architekten-Websites zeigen: Seiten wie „Über uns“ oder „Team“ werden meist am häufigsten aufgerufen. Naheliegend, denn sowohl ein zukünftiger Bauherr, aber auch ein Job-Interessent möchte natürlich wissen, mit wem er / sie es da zu tun hat. Erfolgreiche Bauprojekte basieren immer auf einer guten, vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Menschen. Daher ist es wichtig, schon beim Erstkontakt auf der Website einen sympathischen Eindruck zu hinterlassen. Hier sehen Sie sieben Beispiele, wie das gelingen kann. Weiterlesen →

Website-Bilder mit einem Wasserzeichen „absichern“: 5 Plugins für WordPress

Wer die Befürchtung hat, dass Fremde die eigenen Bilder auf der Büro-Website „klauen“ bzw. ungefragt weiterverwenden, kann sich mit Wasserzeichen auf den Bilddateien (mehr oder weniger) dagegen absichern. Für das Content Management System WordPress gibt es sogar diverse Plugins, mit denen Sie Ihre Fotos automatisiert mit Wasserzeichen versehen können, ganz ohne mühsame Umwege über Photoshop & Co. Das englischsprachige Blog WP Jedi stellt fünf Wasserzeichen-Plugins für WordPress vor. (via perun.net)

Zur Website

Wie man eigene Projekte in Fachblogs, Foren, Plattformen und Internet-Archiven unterbringt

In der März-Ausgabe des „Deutschen Architektenblatts“ wird erläutert, wie Architekten und Ingenieure verschiedene Publikationsplattformen für die eigene Öffentlichkeitsarbeit nutzen können. Neben deutschen und englischsprachigen Architekturblogs werden Architekturplattformen, Architekturdatenbanken und -foren vorgestellt. Weiterlesen →

Lehrgang: Büromanager(in) im Planungsbüro – 19. bis 23. Mai 2014 in Köln

„Prozesse effektiv steuern – Projekte erfolgreich koordinieren – mit zeitgemäßer Organisation besser Geld verdienen“: Das neu entwickelte Fortbildungsangebot verspricht spürbare Entlastung für den Chef, konkrete Strategien für die verwaltungstechnische und wirtschaftliche Bürosteuerung, Konzepte für eine passgenaue Kommunikation nach innen und nach außen. Weiterlesen →

Seminar in Graz: Öffentlichkeitsarbeit und Marketing für Planungsbüros

Die Fortbildungsveranstaltung des ZT-Forums in Graz richtet sich an alle ZiviltechnikerInnen, planenden Baumeister und Ingenieurbüros sowie alle sonstigen an der Thematik Interessierten. Dozent Martin Krammer erarbeitet mit den TeilnehmerInnen „besonders auf die Bedürfnisse von ZiviltechnikerInnen / Planungsbüros abgestimmte Strategien und Maßnahmen, die in weiterer Folge auch im Büroalltag leicht und unkompliziert in der Kommunikation nach innen und außen eingesetzt werden können.“

Zur Website

Permanente Datenräume beim digitalen Immobilienmanagement

In einem Beitrag im Conject-Blog erläutert Stephan Seidenberger die Vorteile von sog. „Permanenten Datenräume“ beim digitalen Immobilienmanagement. Darin wird die gesamte Immobiliendokumentation an einer zentralen Stelle gepflegt: „Alle am Management der Immobilie beteiligten Personen erhalten Zugriffsberechtigungen, um notwendige Dokumente bereitzustellen oder auf alle benötigten Daten zuzugreifen. Dadurch werden die Daten im täglichen Arbeiten permanent gepflegt, stets auf dem neuesten Stand gehalten, und alle Beteiligten greifen ausschließlich auf diese aktuelle Datenbasis zu.“  

Zur Website

Literatur-Tipp: Architektinnen. Ihr Beruf. Ihr Leben.

Ulrike Eichhorn, Architektin und Publizistin in Berlin, beleuchtet mit ihrem soeben erschienenen Buch die Lebens- und Arbeitssituation der ca. 34.000 Architektinnen in Deutschland. Wie sind sie ausgebildet? Wie arbeiten Frauen in der von Männern geprägten Baubranche? Welche Berufswege und Möglichkeiten haben sie und wie lassen sich Beruf und Familie vereinbaren? Darüber hinaus vermitteln Statistiken, die Antworten einer Fragebogeninitiative und 16 Interviews einen Einblick in das Leben und den Alltag von Architektinnen in Deutschland. Edition Eichhorn, 164 Seiten; 17,95 EUR (print) oder 9,99 EUR (E-Book).

Zur Website

Nachtschicht in München: Die lange Nacht der Architekturbüros

Im Rahmen der Munich Creative Business Week veranstaltet die lokale Architekturplattform muenchenarchitektur.com am Mittwoch, 26. Februar 2014, von 18:00 – 22:00 Uhr die „Lange Nacht der Architekturbüros„. Münchens Architekten laden in ihre Büros und bieten den Besuchern einen Einblick in ihre Tätigkeit sowie einen Spontanentwurf zu ein- und derselben fiktiven Bauaufgabe in München. Für Snacks und Getränke sowie einen Shuttle-Service ist gesorgt. Im Anschluss geht es auf einer Closing Party weiter.    

Zur Website

1...10...192021...3040...