Online-Netzwerk „kon-ii“ leitet Mitglieder-Meldungen automatisch zu Twitter und Facebook weiter

Das auf Firmen und Dienstleister aus der Immobilienbranche spezialisierte Online-Netzwerk “kon-ii” bietet seinen Mitgliedern ab sofort einen interessanten Service, um Meldungen nicht nur innerhalb des Portals, sondern auch automatisiert auf den kon-ii-Twitter- und -Facebook-Seiten zu verbreiten.

“Twitter zu ignorieren kann sich heute kein großes Unternehmen mehr erlauben” so zitieren die kon-ii-Macher den Netzökonom Holger Schmidt (FAZ vom 11. Mai 2009). Angesichts der schnell wachsenden Nutzung von Sozialen Netzwerken durch Unternehmen und Medienprofis stellt sich gerade für kleinere Firmen und Dienstleister die Frage, wie man diesen neuen Kanal für die eigene Selbstdarstellung im “Web 2.0” ohne großen Aufwand nutzen kann.

Ausschnitt der kon-ii-Seite auf facebook
Ausschnitt der kon-ii-Seite auf facebook

Hier setzt kon-ii mit seinem neuen Service an: die Nachrichten, Pressemeldungen, Veranstaltungstermine und Stellenangebote seiner Mitglieder verteilt das Frankfurter Unternehmen automatisiert in wichtigen sozialen Netzwerken. So erhöht sich die Reichweite der Meldungen um ein Vielfaches und spricht damit auch einen großen Kreis an Personen außerhalb des originären kon-ii-Netzwerks an. Bequem: Die Mitglieder stellen ihre Meldungen etc. nur einmalig ein – kon-ii transportiert die Inhalte automatisch zu Twitter, Facebook & Co.

Zusatz-Service für Mitglieder mit eigenem Twitter- bzw. Facebook-Profil

Für Mitglieder, die bereits über eigene Twitter- und Facebook-Profil verfügen, bietet kon-ii außerdem eine Möglichkeit, bei kon-ii eingetragene Daten automatisch in das Facebook- oder Twitter-Profil der jeweiligen Firma zu übertragen. Auch dies ein schöner Zeitgewinn.

Weitere Informationen: www.kon-ii.de oder telefonisch unter (0 69) 43 05 98 37

12.12.2009

Zur Startseite »

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.