Marktüberblick Social Intranet – Büromanagement via Browser und Apps

Das Fachmagazin t3n hat in der Ausgabe 45 (09/2016 – 11/2016) in einem lesenswerten Beitrag einen aktuellen Marktüberblick zu Social Intranet-Tools veröffentlicht. Die webbasierten Software-Lösungen bilden die Kommunikation, Termine, Projekte und Aufgaben innerhalb eines Büros ab und unterstützen die systemübergreifende Vernetzung der Mitarbeiter.

Marktüberblick Social Intranet (Bild: Internet-fuer-Architekten.de)

Marktüberblick Social Intranet (Bild: Internet-fuer-Architekten.de)

Natürlich bieten Social Intranets, die sich ja nicht an eine spezielle Berufsgruppe richten, für Architektur- und Ingenieurbüros nicht dieselben bau-bezogenen Funktionen wie die typischen Branchenlösungen, z. B. aus dem Hause untermStrich oder Projekt Pro. Trotzdem sind sie auch für Planer einen Blick wert, denn die „Social Intranets“ können auch in Architekturbüros viele klassische Kommunikationsaufgaben (Stichwort: E-Mail-Flut) optimieren – und sind von den Kosten her deutlich attraktiver.

Schnell einsatzbereit, weil webbasiert

Da es sich um webbasierte Tools handelt, die einfach implementiert und von Teams aller Art genutzt werden können, sieht Autor Djego Wyllie die Bedeutung von klassischen Intranet-Lösungen wie Microsoft Sharepoint schwinden. Die neuen Social Intranets laufen im Webbrowser oder auf Smartphone Apps und können daher auch von kleinen und mittelgroßen Büros schnell und unkompliziert eingesetzt werden.

Interne Diskussion zu einem Office-Dokument (Screenshot: Viadesk)

Screenshot-Beispiel: Interne Diskussion zu einem Office-Dokument (Screenshot: Viadesk)

Kosten von „Freemium“ bis ca. 100 EUR pro Monat

Neben der Vorstellung einzelner Produkte bietet der t3n-Beitrag in Ausgabe 45 auch einen umfangreichen Preis- und Funktionsvergleich. Die monatlichen Kosten sind je nach Anbieter unterschiedlich, weit verbreitet sind Preismodelle mit 5 EUR pro Nutzer und Monat. Aber es gibt auch sog. „Freemium“-Angebote: So können die Social Intranets z. B. von Bitrix24, Viadesk, Communote oder Just Social mit reduziertem Funktionsumfang auch kostenlos genutzt werden. Ein Upgrade auf die Vollversion ist dann natürlich jederzeit möglich.

Das gedruckte Magazin ist bundesweit im Zeitschriftenhandel erhältlich. Weitere Informationen und Inhaltsverzeichnis: t3n / Ausgabe 45.

Update 06.09.2016

Die Hamburger Agentur Hirschtec (mit Niederlassungen in Düsseldorf und Berlin) erarbeitet seit 2003 digitale Kommunikationsplattformen, auch für kleine und mittelgroße Unternehmen. Als Full-Service Intranet Agentur hat sich das Unternehmen auf die schlüsselfertige Einführung von Intranets und Mitarbeiterportalen spezialisiert. Vielleicht interessant für alle, die sich bei der Einführung eines Social Intranets beraten und unterstützen lassen wollen.

Ebenfalls interessant: Eine Vergleichsstudie über Intranets hat Hirschtec 2015 erstellt. Download via Kontaktformular auf hirschtec.eu.

Zur Startseite »

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Herr Sturm,

    vielen Dank für den interessanten Beitrag zum Thema Intranet und die Verlinkung auf unsere Webseite und die Studie! Sollten Sie weitere detaillierte Fragen zum Thema interne Kommunikation, Intranet oder weiterer möglicher Lösungen haben, stehe ich Ihnen jederzeit sehr gerne zur Verfügung!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.