Effizienter beraten ohne Kostenaufwand mit cre:ate-Präsentationskarten


[Gesponserter Beitrag] Die Bemusterungskarten „cre:ate“ haben sich mittlerweile in vielen Architektur- und Planungsbüros als optimale Beratungsunterstützung durchgesetzt.

 Auf www.heinze.de/create können Architekten und Planer diese hochwertigen Präsentationskarten auswählen und zur Weitergabe an ihre Bauherren kostenlos bestellen. In insgesamt 16 Produktkategorien bietet cre:ate ausgesuchte Produktpräsentationen. Weiterlesen →

Neue Materialien, neue Technologien, neue Planungsunterlagen – mit mail & call keinen Trend verpassen

[Gesponserter Beitrag] Architekten und Planer, die auf der Suche nach den neuesten Produkten und Planungsunterlagen verschiedenster Hersteller sind, finden bei mail & call blitzschnell und unkompliziert passende Ausstattungslösungen. In den sieben verschiedenen Response-Kartenheften werden, differenziert nach Schwerpunktthemen, innovative Produkte und Trends der Industrie vorgestellt. Weiterlesen →

ifo-Umfrage (Q1/2017): Champagnerlaune bei freischaffenden Architekten

Das ifo-Geschäftsklima hat sich bei den Architekten in Deutschland im ersten Quartal 2017 noch einmal deutlich verbessert. Der bisherige Rekord vom ersten Quartal 1990 wurde damit übertroffen. Der Wert liegt jetzt nochmals um 2 Prozentpunkte höher als vor einem halben Jahr. Dabei beurteilten die Architekten nicht nur ihre derzeitige Geschäftslage besser, sondern auch die kommenden sechs Monate. Weiterlesen →

Startschuss: Heinze ArchitektenAWARD 2017 – Auf der Suche nach den besten Nichtwohnbauten der letzten 5 Jahre

[Gesponserter Beitrag] Bereits zum siebten Mal ruft Heinze Architekten und Planer auf, ihre besten realisierten Projekte einzureichen. In diesem Jahr gehen die besten Nichtwohnbauten um rund 40.000 Euro Gesamtpreisgeld ins Rennen. Der Award rückt auch scheinbare Nebenschauplätze ins Rampenlicht und ermöglicht somit auch kleineren Büros eine Plattform. Weiterlesen →

Bürogebäude als Marketingtool einsetzen?

[Gesponserter Beitrag] Die Nutzung von Gebäuden als Marketingtool geschieht momentan nur begrenzt, obwohl jedes Gebäude einen speziellen Wiedererkennungswert besitzt und viel zum Image und der Ausstrahlung eines Unternehmens beitragen kann. Der Beitrag stellt vier Möglichkeiten vor, ein Gebäude auf originelle Weise als Marketinginstrument einzusetzen. Weiterlesen →

„Bei Wunschhaus gilt das Primat des Bauherrenwunsches“

[Gesponserter Beitrag] Dr. Murat Özcelik, Geschäftsführer von Wunschhaus Architekten: „Wunschhaus ist eine Partnerschaft aus Architekten und Baumeistern, das heißt also ein Architekturbüro und Bauatelier aus Wien mit Spezialisierung auf Einfamilienhäuser. Wir bauen auf über 800 fertiggestellte Projekte und 50 Jahre Kompetenz auf. Architekt Franz Andre gründete bereits 1967 sein Architekturbüro und entwickelte in der Folge zahlreiche landschaftsprägende Häuser und öffentliche Bauten in und um Wien. Weiterlesen →

Symposium und Gala-Abend: Der DETAIL Preis 2016 in Berlin

In der ehemaligen Heeresbäckerei in Berlin-Kreuzberg wurden am 11. November 2016 die Preisträger des diesjährigen DETAIL Preis ausgezeichnet. Tagsüber stellten die Preisträger ihre Projekte in Vorträgen und Präsentationen vor. Die Preisverleihung fand abends im Rahmen einer feierlichen Gala statt. Gesucht hatte die Jury „Realisierungen, bei denen das gestalterische Gesamtkonzept und die konstruktive Detaillierung schlüssig ineinandergreifen“. Weiterlesen →

Gestiegene Umsätze und Gewinne: So viel verdienten deutsche Architekturbüros 2015

Eine Umfrage der Architektenkammern ergab: Die Architekturbüros in Deutschland verdienten 2015 besser als in den Jahren davor. Und es bestätigt sich: Je größer das Büro, desto größer der wirtschaftliche Erfolg. In der November-Ausgabe 2016 des „Deutschen Architektenblattes“ berichtet Roland Stimpel über die Ergebnisse der Kammer-Umfrage. Weiterlesen →

Wettbewerbsbeiträge von Azubis und Studierenden gesucht: „Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft“

Seit 15 Jahren sucht der Wettbewerb „Auf IT gebaut“ innovative und praxisgerechte digitale Lösungen für die Bauwirtschaft. Bis zum 21.11.2016 können Auszubildende, Studierende und junge Berufstätige z. B. BIM-basierte Anwendungen, Simulationen, IT-Anwendungen im Bereich Lean-Construction, Social Media, E-Learning oder Berechnungstools beim RKW Kompetenzzentrum einreichen. Weiterlesen →

123...10...