Sieben Social Network-Apps für die Zeit nach Facebook | Wired.com

Das US-amerikanische Magazin ‚Wired‘ stellt sieben Social Networks (bzw. deren Apps) vor, die die Nachfolge von Facebook antreten könnten, zumindest in Teilbereichen bzw. für bestimmte Aufgaben wie z. B. das Foto- oder Video-Sharing. Denn es deutet einiges darauf hin, dass die besten Jahre für den blau-weißen Riesen unter den Social Networks langsam zuende gehen …

Zur Website

Für die Baustelle: Neue Bau-App für Bedenkenanmeldung via iPhone und iPad

„Mit der App ‚Bedenkenanmeldung‘ können laut Herstellerangaben Handwerker und Bauunternehmer schnell und rechtssicher Ihrer Pflicht nachkommen, Bedenken gegen die vorgesehene Art der Ausführung, gegen die Güte der vom Auftraggeber gelieferten Stoffe oder Bauteile oder gegen die Leistungen anderer Unternehmer schriftlich und unverzüglich mitzuteilen. …“

Zur Website

Intelligentes Datei-Management via Internet – „Dropbox: Die 10 besten Apps und Erweiterungen“ » t3n News

„Der Cloud-Service Dropbox allein ist schon eine sehr praktische Sache, um seine Daten immer und überall verfügbar zu haben oder sie mit anderen zu teilen. Der kostenlose Account mit 2GB Speicher reicht für die meisten Nutzer aus. Mithilfe einiger Tools und Web-Services kann der Cloud-Speicher noch ein ordentliches Stück weiter aufgebohrt werden. Hier eine Übersicht empfehlenswerter Apps. …“

Zur Website

Smartphone-Absatz steigt rasant (Presseinformationen) – BITKOM

„Im Jahr 2011 sind in Deutschland 11,8 Millionen Smartphones verkauft worden. Das entspricht einem Anstieg von 31 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, berichtet der Hightech-Verband BITKOM (…). „Die Smartphone-Verkäufe haben unsere ohnehin optimistischen Prognosen noch einmal weit übertroffen“, sagte BITKOM-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. …“

Zur Website

Bern und die Ostschweiz: Hochparterre startet Architekturführer-Reihe für iPhone und iPad

„Die Edition Hochparterre … eröffnet nun mit der Lancierung der iApps «Bern baut» und «Ostschweiz baut» eine neue Architekturführer-Reihe fürs iPhone und iPad. Im Gegensatz zur Print-Version sind in der App alle Objekte auf der integrierten Karte verortet, so zeigt einem das Gerät etwa die guten Bauten in unmittelbarer Umgebung an. …“

Zur Website

123