Gestiegene Umsätze und Gewinne: So viel verdienten deutsche Architekturbüros 2015

Eine Umfrage der Architektenkammern ergab: Die Architekturbüros in Deutschland verdienten 2015 besser als in den Jahren davor. Und es bestätigt sich: Je größer das Büro, desto größer der wirtschaftliche Erfolg.

Umsätze und Gewinne: So viel verdienten deutsche Architekturbüros 2015

Umsätze und Gewinne: So viel verdienten deutsche Architekturbüros 2015

In einem Beitrag der November-Ausgabe 2016 des „Deutschen Architektenblattes“ berichtet Roland Stimpel über die Ergebnisse der Kammer-Umfrage: „Den selbständigen Architekten in Deutschland geht es besser als vor einigen Jahren. Aber manchen geht es trotz hohen Arbeitseinsatzes nach wie vor nicht gut. Das sind Ergebnisse der Online-Befragung von Mitgliedern aller Architektenkammern, von denen in diesem Jahr genau 6.919 teilgenommen haben.“

61.000 EUR Umsatz pro Mitarbeiter und Jahr

Laut Umfrage sind die Umsätze und Gewinne der meisten Büros in den vergangenen Jahren gestiegen. Pro Mitarbeiter und umgerechnet auf Vollzeitstellen nahmen die Architekturbüros 2015 im Mittel 61.019 Euro ein. Zwei Jahre zuvor, 2013, waren es nur 56.196 Euro. Roland Stimpel nennt in seinem Beitrag drei Beispiele: „In Baden-Württemberg stieg der mittlere Umsatz von 50.902 auf 68.016 Euro, in Berlin von 35.000 auf 51.452 Euro und am stärksten in Niedersachsen – nämlich von 45.971 auf 66.806 Euro.“

Den vollständigen Bericht über die Umfrage finden Sie auf dabonline.de »

Zur Startseite »

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.