Das Smartphone im Architekten-Alltag: Nützliche Apps für Planer

Ein Fachartikel in “architektur+technik” stellt die wichtigsten iPhone- und Android-Programme für die Arbeit mit Plänen und Fotos, zur Dateiverwaltung und für das Projektmanagement im Baubereich vor.

Platz für Apps aller Art: Das iPhone 4 (Foto: Flickr/MattsMacintosh)
Platz für Apps aller Art: Das iPhone 4 (Foto: Flickr/MattsMacintosh)

Die sogenannten Apps – kleine Programme, die sich Nutzer von Smartphones auf ihr Gerät herunterladen können – gibt es inzwischen für alle möglichen Zwecke, vom Restaurantführer bis zum Navigationsgerät.
Allein von Apple werden über 500.000 Mini-Programme angeboten. Auch der “Market” des iPhone-Rivalen Android bietet täglich mehr Auswahl. Viele Apps bringen kostenlos oder für wenig Geld echten Mehrwert in den Berufsalltag.

Screenshot: Der Artikel über Apps für Architekten auf architektur-technik.ch
Screenshot: Der Artikel über Apps für Architekten auf architektur-technik.ch

Den Artikel “Apps, die wirklich nützen”, finden Sie im Heft 09/11 der Zeitschrift “architektur + technik” (Schweiz).

Tipp: Auf architektur-technik.ch können Sie den Artikel kostenlos online lesen.

05.11.2011

Zur Startseite »

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.