Das Smartphone im Architekten-Alltag: Nützliche Apps für Planer

Ein Fachartikel in “architektur+technik” stellt die wichtigsten iPhone- und Android-Programme für die Arbeit mit Plänen und Fotos, zur Dateiverwaltung und für das Projektmanagement im Baubereich vor.

Platz für Apps aller Art: Das iPhone 4 (Foto: Flickr/MattsMacintosh)
Platz für Apps aller Art: Das iPhone 4 (Foto: Flickr/MattsMacintosh)

Die sogenannten Apps – kleine Programme, die sich Nutzer von Smartphones auf ihr Gerät herunterladen können – gibt es inzwischen für alle möglichen Zwecke, vom Restaurantführer bis zum Navigationsgerät.
Allein von Apple werden über 500.000 Mini-Programme angeboten. Auch der “Market” des iPhone-Rivalen Android bietet täglich mehr Auswahl. Viele Apps bringen kostenlos oder für wenig Geld echten Mehrwert in den Berufsalltag.

Screenshot: Der Artikel über Apps für Architekten auf architektur-technik.ch
Screenshot: Der Artikel über Apps für Architekten auf architektur-technik.ch

Den Artikel “Apps, die wirklich nützen”, finden Sie im Heft 09/11 der Zeitschrift “architektur + technik” (Schweiz).

Tipp: Auf architektur-technik.ch können Sie den Artikel kostenlos online lesen.

05.11.2011

Interessantes Thema?
Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden und Kollegen:
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone

Veröffentlicht von

Ich bin Gründer und Herausgeber von "Internet für Architekten" und arbeite als Webdesigner, Blogger und Fachjournalist in Berlin. Meinen Lebenslauf, Referenzen sowie aktuelle Projekte finden Sie auf ericsturm.de. Kontaktieren Sie mich auch gerne per E-Mail, via Twitter, Google+ oder XING!

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>