Der Bund Deutscher Architekten BDA präsentiert seinen Online-Architekturführer

Zur Expo Real hat der Bund Deutscher Architekten BDA seinen BDA-Architekturführer online gestellt. Auf bda-architekturfuehrer.de werden rund 1.000 Gebäude in Deutschland präsentiert und geografisch verortet, die einen BDA-Preis auf Ebene des Bundesverbandes, der 16 Landesverbände und der regionalen BDA-Gruppen erhalten haben. Rund zehn Jahre zurück reicht dieses einmalige Archiv.

Der neue BDA-Architekturführer 2017 ist online!

Seit 2016 sind die Ergebnisse der BDA-Architekturpreise auf der neugestalteten BDA-Website bda-architekten.de online verfügbar. Der neue BDA-Architekturführer verortet diese Preisträger nun auch geografisch. Neu ist ebenfalls eine Verschlagwortung, die eine Filterung nach Bauaufgaben erlaubt. Außerdem ermöglicht der Architekturführer thematische Architekturspaziergänge zu bestimmten Anlässen wie Festivals, er kann „exzellente Bauten“, die keine BDA-Preisträger sind, zeigen und bietet die Möglichkeit, die Projekte der neuberufenen BDA-Architektinnen und -Architekten von der Website neuimclub.de einzubinden. Der BDA-Architekturführer ist „responsiv“ gestaltet, also für verschiedene stationäre und mobile Endgeräte optimiert.

Die Konzeption des Architekturführers leistete die Agentur Moniteurs, die technische Umsetzung erfolgte durch die Agentur Blitzen (beide Berlin). Die Projektleitung liegt bei der Bundesgeschäftsstelle des BDA in Berlin.

Link: bda-architekturfuehrer.de

Zur Startseite »

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.